FANDOM


Zeitalter der Rückforderung
Informationen
Beginn

Um 700

Ende

Um 2553

Vorheriges Zeitalter

Zeitalter des Zweifels

Wichtige Ereignisse
  [Source]


Das Zeitalter der Rückforderung ist das siebte Zeitaltern der Allianz.

Im Zeitalter der Besserung wurde der Allianz klar, dass sie nahe am Ziel standen die heiligsten aller heiligen Relikte zu bergen. Durch das stetige Zutun der San 'Shyuum besserte sich das Klima zwischen den Mitglieder des Bündnisses und sie würden ihre Suche fortsetzen. Die Reise und die Errettung waren in aller Munde. Sieben Ringe, für sieben Zeitalter, lautete es. Um allen zu helfen, sich an Halo und sein göttliches Licht zu erinnern.

Im Zeitalter der Rückforderung (oder der Wiedergewinnung) begann zudem der Krieg gegen die Menschen. Schiffe der Allianz fanden Welten, auf denen es zahlreiche Symbole der Blutsväter gab, unter anderem das, was sie als das der Rückforderung übersetzen. Es sollte bedeuten, dass sie neue Technologien entdecken würden – viele der Allianz-Mitglieder hofften und beteten darum, dass es die Halos sein würden, die man entdecken würde. Um so größer war das Erschrecken, als die San ’Shyuum berichteten, dass die Menschen Artefakte der Blutsväter vernichten würden, damit die Allianz diese nicht in die Hände bekommen würde. Dadurch entbrannte ein erbarmungsloser Vernichtungsfeldzug gegen die blühende Menschheit, die sich einer überlegenen Kriegsmacht entgegen gestellt sah.

Im Laufe dieses Zeitalters entdeckte die Allianz gleichzeitig mit den Menschen einen der Halo-Ringe. Als es in einem erbitterten Krieg auf dem Ring den Menschen gelang, diesen zu zerstören, wurde neues Öl in das Feuer des Hasses gegen die Menschen geschüttet. Die Allianz sah sich so kurz vor der Großen Reise, das der Traum auch schon wie eine Seifenblase zerplatzte.

Nachdem die Menschen auf der Erde später unbeabsichtigt ein Artefakt der Blutsväter zerstörten, wurde ein Subraumsignal ins All katapultiert, welches von einem Schiff der Allianz aufgefangen und interpretiert wurde. Diesem Signal mussten sie schlussendlich nur noch bis zur Erde zurückfolgen und fanden sich so vor der Heimatwelt ihrer Feinde wieder. Der Mut in der Allianz wurde weiter gestärkt, als man einen neuen Ring in den Tiefen des Alls fand. Auf diesem Ring gelang es schließlich den Menschen die Sangheili davon zu überzeugen, dass die Versprechungen der San ’Shyuum über die göttliche Erleuchtung eine Lüge seien. Die San ’Shyuum erkannten, dass die Sangheili allmählich die Wahrheit über den Krieg gegen die Menschen herausbekamen und benutzten die Jiralhanae, um sich der neuen Plage zu entledigen. Was folgte war ein blutiger Bürgerkrieg

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki