FANDOM


Visegrád Relay
Visegrad Relay 2.jpg
Allgemeine Informationen
Standort Visegrad
Errichtet unbekannt
Zerstört irgendwann in der Schlacht um Reach
Verwendung unbekannt
Besondere Ereignisse
  • Von Allianz angegriffen am 23.7.2552
  • Von Noble Team zurückerobert am 24.7.2552
Militärische Informationen
Zugehörigkeit
Kommandant(en) unbekannt
Personal unbekannt
Verteidigung (ab 24.7.2552)
Ausrüstung
  • Waffendepots
  • Erste Hilfe Kits
Fuhrpark
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren
Das Visegrád Relay, auch bekannt als Visegrád Kommunikationsstation, war eine Funkstation und Datenzentrum des UNSC, in dem auch Personal des Office of Naval Intelligence, der militärische Nachrichtendienst des UNSC, gearbeitet hat.[1]

ÜberblickBearbeiten

Das Visegrád Relay wurde, vermutlich, irgendwann im 25. oder 26. Jahrhundert auf Reach, einer Kolonie der Menschen, errichtet und diente hauptsächlich als Sendeanlage für die United Nations Space Command Defense Force. Die Anlage befindet sich in Visegrad, einer Region des Planeten. Das Visegrád Relay ist gut befestigt, unter anderem mit hohen Außenmauern und massiven Schutztüren. Die gesamte Anlage umfasst einen Hauptkomplex, indem sich Büros und das Datenzentrum samt Serverfarm befinden. Es gibt Lagerräume und Garagen, die Platz für einige Gabelstapler und Trucks bieten. Das Hauptgebäude ist mit der Sendeanlage verbunden, die auf einem kleinen Berg steht. Zum Visegrád Relay führt nur eine Straße, die gut von den Army Soldaten bewacht werden kann, die die Anlage sichern. Insgesamt ist das Visegrád Relay eher eine Einrichtung mit wenig Personal, dennoch befinden sich dort viele Waffenschränke, die die Wichtigkeit des Relays beweisen. Ein weiterer Hinweis auf die enorme Bedeutung der Station ist der Einsatzbefehl von Colonel Urban Holland, der das Noble Team entsandte, um die Anlage zu untersuchen. Die Anlage wurde von Professer Laszlo Sorvad geleitet, der Dr. Halsey und dem MND unterstand.

GeschichteBearbeiten

Am 23. Juli 2552 wurde das Visegrád Relay von einem Allianz Spähtrupp, bestehend aus Sangheili der Zeloten-Klasse, angegriffen und eingenommen. Die Allianz setzte das Relay außer Betrieb und versteckte sich dort, nachdem sie einen Großteil des Personals getötet hatten, darunter auch Professor Sorvad. Am 24. Juli 2552 beorderte Col. Holland das Noble Team, eine Spartan-Eiteeinheit, zum Visegrád Relay, um die Anlage zu sichern und wieder in Betrieb zu nehmen. Noble Two und Noble Four waren die ersten des Teams, die an der Station eintrafen. Kat versuchte die Sicherheitstüren des Hauptkomplexs zu hacken, als sie von Allianz Infanteristen unter Beschuss genommen wurden. Wenig später traf der Rest des Noble Teams ein und drängte die Allianz solange zurück, bis die Schutztüren geschlossen werden konnten und das Noble Team das Innere sichern konnte. Dabei trafen sie auf 2 Überlebende, einen Soldaten und Sára Sorvad, die Tochter von Prof. Sorvad. Noch während sie die Beiden fanden und versuchten die Anlage wieder zum Laufen zu bringen, wurden sie von 3 Zeloten angegriffen. Noble Five und Six verfolgten 2 von ihnen, der 3. konnte fliehen. Nachdem sie einige Kig-Yar und Unggoy Truppen, und schließlich auch die Zeloten, ausschalten konnten, wurde die Sendeanlage, notdürftig, von Kat wieder in Betrieb genommen und Carter konnte Col. Holland von der Anwesenheit der Allianz auf Reach warnen[2].

Das Visegrad Relay wurde, spätestens während der Verglasung des gesamten Planeten, zerstört.

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Halo: Reach Kampagnenmission "MND Schwertbasis"
  2. Halo: Reach Kampagnenmission "Notfallplan Winter"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki