Fandom

Halopedia

Vadam (Staat)

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Vadam ist ein Staat der Sangheili, welcher in der Region Iruiru auf dem Kontinent Yermo auf Sanghelios zu finden ist.

GeschichteBearbeiten

Vadam wurde als relativ junge Blutlinie zur Zeit der ersten Entdeckungen begründet, als die ersten seefahrenden Sangheili den Ozean überquerten und den Kontinent Iruiru erreichten. Als die Sangheili auf die San 'Shyuum trafen und der San 'Shyuum-Sangheili Krieg ausbrach, wurde Vadam ebenfalls durch die San 'Shyuum angegriffen, bestand diesen aber aufgrund seiner geographisch günstigen Lage.

Vadam erhielt seinen Namen von dem Kaidon Ther 'Vadam, welcher als einziger aus den Kerkern von Vadam fliehen konnte, nachdem Vadam durch einen fremden Kaidon erobert wurde und alle Vadam zur Erniedrigung einsperren und langsam verhungern liess. Der abgemagerte Ther schaffte es sich durch die Gitterstäbe zu zwingen, die Klippen von Vadam herunterzuklettern, den Fluss hinunterzuschwimmen und sich bis zur Grossen Wüste im Zentrum von Iruiru durchzuschlagen, wo er sich von Abfall und Ungeziefer ernährte. Jahrelang zog er durch die Wüste und scharte andere Verbannte um sich, ehe er nach Vadam zurückkehrte und mit den Verbannten an seiner Seite die Invasoren töten und Vadam wieder an sich reissen konnte. Die überlebenden Vadam wurden für ihre Schande der Untätigkeit getötet und zusammen mit den Leichen der Invasoren in den Fluss geworfen, der sich eine Woche lang purpurn färbte.

Vadams derzeitiger Kaidon, der Gebieter Thel 'Vadam, welcher wegen seiner menschenfreundlichen Politik vor allem bei den Dienern der Ewigen Wahrheit verhasst ist, veranlasste diese Vadam im März 2553 beim Angriff auf Vadam grossflächig anzugreifen, wobei sich deren Feuer aut den Vadam-Turm konzentrierte. Durch das Eingreifen der UNSC Infinity, welche die Diener der Ewigen Wahrheit zurückschlug, konnte die Vernichtung von Vadam verhindert werden, jedoch erlitt die Festung davor und durch die Angriffe der Infinity erheblichen Schaden und auch das Land wurde punktuell durch Allianzschiffe verglast.

BeschreibungBearbeiten

Vadam ist allgemein eher gebirgig und kalt mit schneebedeckten Gipfeln, wobei die Festung von Vadam selbst in eine Seite des mächtigen Kolaar-Berges gehauen wurde, welche tief in das Gestein hinein reicht. Unter der Festung verläuft ein unterirdischer Fluss durch den Fels, welcher Vadam mit Wasser und Energie versorgt und die Festung so für eine Belagerung wappnet. Von den Mauern der Festung aus kann man den etwa 30 Meilen entfernten gewinnbringenden Hafen von Vadam und das Meer sehen. In der Festung selbst befindet sich der Hohe Saal, welcher dem Kaidon als Arbeitsraum dient, sowie der Felssaal, welcher tief im Berg liegt und dem Kaidon, sowie seinen Ältesten als Vesammlungs- und Ratssaal dient, dessen balkengestützte Decke etwa 30m hoch und an dessen Wand die Familiensage eingeritz ist.

Bekannte OrteBearbeiten

QuelleBearbeiten

Halo: Das Cole Protokoll Halo: Kriegsspiele

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki