FANDOM


Das UNSC-Sicherheitskomitee ist ein Ausschuss des UNSC High Command mit Sitz in Sydney (Australien) und bestimmt die UNSC Defense Force. Ihr Tagungsraum ist an der Unterseite der U-Kammer der UNSC HighCom Facility Bravo-6 und enthält einen halbmondförmigen Tisch hinter Doppeltüren, bewacht von zwei MPs.

2552Bearbeiten

Ab 4. September 2552, existieren einige bekannte Mitglieder des Ausschusses:

  • Vorsitzender: Flottenadmiral Lord Terrence Hood, Leiter der Flottenoperationen
  • Vize Vorsitzender: Vizeadmiral Danforth Whitcomb, Stellvertretender Leiter der Flottenoperationen
  • UNSC Army: Generalmajor Nicolas Strauss
  • UNSC Military Intelligence Division: Colonel James Ackerson

2557Bearbeiten

Escalation - SecurityCouncil

Das Komitee am 27. Juli 2557

Am 25. Juli 2557 fand eine weitere Sitzung statt, zu dieser Zeit waren folgende Mitglieder im Ausschuss:

Nach dem New Phoenix Zwischenfall, wurde John-117 durch das Sicherheitskomitee über die Zerstörung von Cortana und die Eliminierung des Didaktikers befragt. Das Komitee hat sich dafür entschieden, der breiten Öffentlichkeit zu sagen, dass das Ereignis ein Allianzangriff war und es vom Master Chief gestoppt wurde. Am 3. März 2558, nach der Rückkehr zur Erde, wurden Captain Lasky und Commander Palmer aufgefordert, vor dem Sicherheitskomitee zu erscheinen. Das Komitee beurteilte ihr Handlungen während der Requiem-Kampagne.

GalerieBearbeiten

QuelleBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki