Fandom

Halopedia

UNSC Schwere Fregatte der Paris-Klasse

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Schwerere Fregatte der Paris-Klasse
UNSC Paris-Klasse Fregatte Seite.png
Allgemeine Informationen
Hersteller unbekannt
Klasse Paris-Klasse
Ära Allianz - Menschen Krieg
Technische Spezifikationen
Länge 535 m
Breite 199 m
Höhe 112,3 m
Hülle Titanium-A Panzerung
Hyperraumantrieb Shaw-Fujikawa Überlichtantrieb
Bewaffnung
Ladungskapazität
Militärische Informationen
Zugehörigkeit
Rolle
  • Angriff sowohl Orbital als auch Planetar
  • Orbitale Verteidigung und Eskortierung
Besatzung
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Die Schweren Fregatten der Paris-Klasse sind leichte Kriegsschiffe der United Nations Space Command Navy und sind auf Orbitale Operationen wie etwa Orbitale Verteidigungen/Angriffe und Eskortierungen ausgerichtet. Von allen Fregatten Klassen unterscheidet sich die Paris-Klasse am meisten, da sie über andere Waffensysteme, Ladungkapazitäten und vermutlich auch eine andere Panzerung verfügt.

ÜberblickBearbeiten

Die Paris-Klasse wurde vermutlich erst während des Allianz - Menschen Krieges entwickelt, da das United Nations Space Command wohl merkte, dass sie ein Bindeglied zwischen der kostengünstigen, jedoch nicht so Schlagfertigen, Charon- und Stalwart-Klasse und den Zerstörern des UNSCs schaffen mussten. So entstand vermutlich der Grundgedanke zur Paris-Klasse, welche kostengünstiger als ein Zerstörer ist und dennoch mit diesem Schiffstyp im Punkto Kampfkraft mithalten kann.

Zum Ende des Allianz - Menschen Krieges hin, wurden diese Schiffe in sehr hoher Stückzahl produziert, wobei die Firma Sinoviet Heavy Machinery den Löwenanteil an diesen Produktionsaufträgen erhielt. Besonders beliebt war die Paris-Klasse wohl auch da sie innerhalb der Atmoshpäre agieren kann und so mit ihrem gesamten Zerstörungspotenzial Feuerunterstützung leisten kann.[1] Die Epsilon Eridani Verteidigungsflotte war mit dutzenden dieser Schiffe ausgestattet und setzte sie während der Schlacht um Reach vornehmlich ein um die Orbitalen Verteidigungsplattformen und die Reparatur und Wartungsstationen zu verteidigen.[2]

Zwar waren diese Fregatten nicht so effektiv wie die regulären Zerstörer, dennoch erwiesen sie sich als enormer Vorteil in den Gefechten. Da sie in kleinen Gruppen selbst für größere Schiffe der Allianz Navy zu einer Gefahr werden konnten.

Bekannte SchiffeBearbeiten

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Halo: Reach Speerspitze
  2. Halo: Reach Die Lange Nacht des Trostes (Mission)

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki