FANDOM


Reparatur- und Wartungsstation
Reparatur- und Wartungsstation
Allgemeine Informationen
Hersteller United Nations Space Command
Ära Allianz- Menschen Krieg
Technische Spezifikationen
Länge ca. 1000m
Hülle Titanium-A Panzerung
Hyperraumantrieb Shaw-Fujikawa Überlichtantrieb
Bewaffnung keine
Ladungskapazität kann bis zu sechs Zerstörer oder Fregatten gleichzeitig reparieren
Militärische Informationen
Zugehörigkeit
Rolle
  • Notreparaturen von Schiffen
  • komplett Überholung von Schiffen
  • Wartungen von Schiffen
  • Aufrüstungen von Schiffen
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Die Reparatur- und Wartungsstation waren große, mobile Raumstation der United Nations Space Command Navy, welche zum Reparieren aller Schiffsklassen ausgelegt waren.

Überblick Bearbeiten

Das United Nations Space Command Navy nutzte die Reparatur- und Wartungsstation um Schiffe selbst in höchst gefährlichen Krisengebieten, um möglichst schnell Reparaturen an beschädigten Schiffen durchführen zu lassen und um nach Raumkämpfen die Waffenarsenale von Schiffen, die gekämpft haben, wieder aufzustocken. So konnte das Hindernis umgangen werden, das Schiffe nach Kampfhandlungen stets auf die Rückkehr zu einer Raumwerft angewiesen waren.

Bei voller Besatzung konnte eine Stationen innerhalb weniger Stunden sechs UNSC Zerstörer oder Fregatten gleichzeitig mit einem vollen Waffenarsenal ausstatten und sogar schwere Schäden reparieren, hierbei mussten lediglich drei Schiffe unterhalb der Plattform andocken und drei oberhalb. Für diese Reparatuen ragten verschieden große Gerüste von beiden Seiten aus der Station, welche wohl je nach Schiffsklasse anders angeordent werden können um so optimal zu arbeiten.

Die Größen und Formen dieser Stationen waren jedoch nie serienmäßig, so verfügte das Verteidigungsraster von Reach über 18 dieser Stationen, die sich jedoch in Größe und Form vollkommen voneinander unterschieden haben. So gab es zum Beispiel eine Raumstation, die Anchor 9, welche in Hinsicht auf ihre Größe der Cradle, einer Raumstation die während der Schlacht um Sigma Octanus IV geopfert wurde, um die Hälfte unterlag.

Cradle Vernichtung

Die Cradle wird wegen der "Kanonenfutter" Taktik zerstört.

Zum Ende des Allianz - Menschen Krieges hin, genauer gesagt ab dem Jahre 2552 etablierte sich die Taktik diese Art von Raumstation in großen Raumkämpfen als "Kanonenfutter" zu verwenden. Dafür wurden die Stationen vor dem eigenen Flottenverband positioniert, wo sie die feindliche Salve von Plasma Torpedos abfingen und so der Flotte Zeitfenster verschafften um einen weiteren Schuss aus ihren Magnetic Accelerator Cannons vorzubereiten. Diese Taktik verwendete Vice Admiral Stanforth bei dem zweiten Schiffsgefecht im Orbit von Sigma Octanus IV, wobei er nur eine dieser Stationen nutzte, nämlich die UNSC Cradle. Außerdem wies man bei Beginn der Schlacht um Reach drei Reparatur- und Wartungsstation an, die Orbitalen Verteidigungsplattform vor den Salven der herannahenden Armada des Allianz Imperiums zu schützen.

Bekannte StationenBearbeiten

GalerieBearbeiten


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki