FANDOM


Typ-38 AAC - Tyrann
Type-38 AA.png
Allgemeine Informationen
Hersteller Allianz Armee
Modell Luftabwehrgeschütz
Klasse Typ-38
Ersteinsatz unbekannt
Ära Allianz - Menschen Krieg
Technische Spezifikationen
Bewaffnung

Schweres Plasmageschütz

  • Hochdruck Plasmagranaten
Militärische Informationen
Zugehörigkeit Allianz
Rolle
  • Luftabwehr
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Der Typ-38 AAC - Tyrann ist ein schweres Luftabwehrgeschütz der Allianz Armee.

ÜberlickBearbeiten

Der Typ-38 AAC - Tyrann wurde von der Allianz gegen alle Arten von Lufteinheiten, bishin zu Fregatten, entwickelt. Die Flak verschießt Hochdruck-Plasmagranaten in einen 3-Schussmodus auf die Gegner, welche dann wenige Sekunden nach dem Aufprall explodieren und dabei gewaltigen Schaden anrichten. Die Flak benötigt nach jeder Salve eine Abkühlungsphase, wofür zu diesen Zweck die Flanken des Geschützrohres geöffnet werden um die Hitze abzulassen.

Sein Aufbau ist in zwei Etagen unterteilt. Im oberen Teil befinden sich Bereiche für die Verteidigung der Flak-Batterie. Man kann ihn mit der Hilfe einer Wendeltreppe um den Kern herrum betreten. Im unteren Bereich befindet sich der empfindliche Kern der durch einen zerstörbaren Energieschild geschützt wird.

Die Luftabwehrbatterie wird vermutlich fast ausschließlich in besetzten und schwer zu erreichenden Gebieten aufgestellt, da vermutlich der Aufbau nicht nur mit der Hilfe eines Phantoms, wie bei kleineren Abwehrtürmen, erfolgen kann.

Wenn der Kern zerstört wird, wird ein Warnsignal ausgegeben. In dem Fall kommt es zu einer Überhitzung des Geschützes und die Flakbatterie explodiert nach kurzer Zeit. Dies kann jedoch auch bei zu starkem Beschuss durch Explosivgeschosse oder Plasmawaffen auf den empfindlichen Arealen des oberen Bereiches passieren.

QuelleBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki