FANDOM


Krieg-Ära.png
Team Noble
Team Noble Emblem.png
Allgemeine Informationen
Kurzname
  • Noble
  • Noble Team
Zugehörigkeit

UNSC

Abteilung
Aktiv bis 30. August 2552
Typ Spezialeinheit
Rolle
  • Kriegshandlungen
  • Verdeckte Einsätze
    • Aufklärung
Stärke
Militärische Informationen
Kommandant(en)
Waffe(n) Zugriff auf beinahe gesamtes UNSC Arsenal
Ausrüstung
Kämpfe
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Das Team Noble war ein Special Forces Feuerteam bestehend aus SPARTAN-II und SPARTAN-III Soldaten. Das Team unterstand der Sektion 3 des NAVSPECWARCOM, wurde später jedoch der Gruppe Drei des SPECWARCOM der Army unterstellt. Der Kommandant des Teams, welcher bis zur Schlacht um Reach Urban Holland war, trug die Bezeichnung Noble Actual. Teamführer war Carter-A259.

GeschichteBearbeiten

Das Team Noble wurde irgendwann im Allianz- Menschen Krieg gegründet. Das genaue Datum ist nicht bekannt, jedoch muss es nach 2536 gewesen sein. Aufgrund der Tatsache, dass dieses Feuerteam, bestehend aus SPARTAN Spezialeinheiten, meist streng geheime Missionen ausführte, sind auch nur wenige Infos zu seiner Geschichte bekannt. Zu dem wenigen was bekannt ist gehört ihre Rolle in der Schlacht um Fumirole und Reach.

Noble's Kampf um FumiroleBearbeiten

Siehe Hauptartikel: Schlacht um Fumirole

Während der Verteidigung der Kolonie vor der Allianz entschied das UNSC, auch das Team Noble in den Kampf zu schicken. Das Team Noble, bestehend aus Carter-A259, Catherine-B320, Jun-A266, Emile-A239, Jorge-052 und Thom-A293 hatte die Aufgabe einen CCS-Schlachtkreuzer der Allianz zu zerstören, der über einer Stadt Fumirole's schwebte und im Begriff war weitere Bodentruppen abzusetzen. Dazu sollte eine Fusionsbombe in das Innere des Kreuzers transportiert werden, wozu Kat ausgewählt wurde. Jedoch stieß Noble und die Truppen der Army auf heftige Gegenwehr der Invasoren, und es gelang ihnen nur schwerlich Boden gut zu machen.

Während des Versuchs, zum CCS-Schlachtkreuzer zu gelangen, wurde Kat von einem Banshee beschossen und schwer verwundet. Da sie nicht mehr in der Lage war die Bombe weiter zu transportieren übernahm Thom die Aufgabe und flog die Bombe mit einem Jetpack zu dem Kreuzer. Im Inneren angekommen warf er die Bombe in einen Hangar und versuchte der Explosion zu entkommen. Der Zeitzünder detonierte jedoch kurz danach und Zerstörte den Kreuzer, samt der Besatzung und riss auch Thom in den Tod.

Was aus Fumirole wurde ist unbekannt, jedoch hatte das Team Noble einen Mann weniger im Team und Kat verlor, durch den Angriff des Banshee's, ihren Arm.

Vermeintliche Rebellenjagd auf ReachBearbeiten

Irgendwann nach der Schlacht um Fumirole wurde das Team Noble nach Reach beordert um dort auf weitere Befehle zu warten. Eventuell fiel das Team einige Zeit aus, da nach einem neuen Mitglied, als Erstatz für Thom, gesucht wurde und Kat vollständig genesen musste.

Am Morgen des 24. Juli 2552 wurde Noble eine neue Nummer Sechs zugewiesen. Noch bevor er sich in das Team eingewöhnen konnte, erteilte aber Noble Acutal, Colonel Urban Holland, den Befehl eine Kommunikationsanlage aus den Händen von Rebellen zu befreien und wieder einsatzfähig zu machen. Am Relay angekommen stieß Noble jedoch nicht auf Rebellen sondern fand die Army Einheit 3 Charlie vor, die scheinbar von Plasmawaffen der Allianz angegriffen wurde. Das Einsatzzenario änderte sich aber nicht und das Noble Team erkundete weiter Visegrád. Bereits kurze Zeit später wurde das Team, vergeblich, von Invasionstruppen der Allianz attackiert, die versuchten die Menschen vom Relay fern zu halten. Nachdem Noble alle Angreifer zurückgeschlagen hatte und das Viesgrád Reley gesichter hat, brachte Kat die Kommunikation wieder zum laufen.

Wie sich herausstellte waren die Ereignisse auf Visegrád der Beginn der Schlacht um Reach.

Invasion der AllianzBearbeiten

Siehe Hauptartikel: Schlacht um Reach

Nachdem der Notfallplan Winter in Kraft trat und das UNSC veruschte eine großangelegte Invasion der Allianz zu verhindern wurde Noble nun zur wichtigsten Einheit, da sie, zu dem Zeitpunkt, die einzigen SPARTAN-Einheiten auf Reach waren.

Am Vormittag des 26. Juli wurde Noble zur Schwertbasis, einer Einrichtung des Office of Naval Intelligence, entsandt, die von einer Korvette und Bodentruppen angegriffen wurde. Noble Zwei und Sechs sollten dabei das Außengebiet, samt Farragut Station und Luftblick Basis, säubern während der Rest von Noble bereits versuchte das Innere der Schwertbasis zu sichern. Nachdem alle Feinde vertrieben werden konnten und die Basis zurückerobert wurde ging Team Noble unbekannten Tätigkeiten nach.

Bis zum 11. August sind keine Aktivitäten von Noble bekannt. In der Nacht zum 12. August wurden jedoch Noble Drei und Sechs eingesetzt um ein vermutetes Aufmarschgebiet der Allianz zu erkunden. Nachdem die beiden Spartaner dort tatsächlich den Brückenkopf der Invasoren entdeckten wurde die Rückeroberung des Kontinents und die Zerschlagung aller Allianz Truppen vorbereitet, noch bevor diese auf Reach richtig Fuß fassen konnten.

Der Großangelegte Angriff des UNSC begann in den Vormittagsstunden des 12. August, bei dem auch das Noble Team mitwirkte. Dazu wurde Noble beauftragt mehrere Flakstellungen zu zerstören um den Fregatten der Navy den Angriff gegen die Schildkuppeln zu ermöglichen, die für die Anlandung weiterer Feindverbände verantwortlich waren. Der Angriff des UNSC wurde gestoppt nachdem der Superträger Lange Nacht des Trostes über Viery stellung bezog.

Noble musste sich, vorerst, zurückziehen und schmiedete Pläne den Superträger auszuschalten. Es war Kat, die vorschlug den Träger mittels eines umfunktionierten SFG zu zerstören. Nachdem Col. Holland die Mission genehmigte, setzte sich Noble in Bewegung Richtung Farkas-See, da sich dort eine Starteinrichtung des Sabre Programm befand. Auch dort traf Noble auf schwere Gegenwehr der Allianz, die die Anlage bereits attackierte. Nachdem alle Feinde getötet wurden, teilte sich Noble auf. Sechs und Fünf starteten mit einem Sabre und flogen zu Anchor 9 und bereiteten einen D77-TC Pelican, der den Überlichtantrieb der Savannah als Ladung dabei hatte, zum Einsatz gegen den Superträger vor. Die beiden Spartaner enterten dafür eine Korvette der Allianz, damit diese, den Überlichtantrieb als Bombe zweckentfremdet an Bord, Richtung Lange Nacht des Trostes fliegen konnten. Der Mission gelang auch nach Plan, jedoch musste die Bombe per Hand gezündet werden, was Jorge persönlich übernahm. Noble Sechs kehrte zum Planeten zurück, während Jorge durch einen Selbstmordanschlag den Träger zerstörte.

Wieder auf Reach angekommen versuchte sich Sechs zum Rest von Noble durchzuschlagen, musste sich jedoch durch die besetzte Stadt New Alexandria kämpfen. Nachdem Noble wieder vollständig war, wurde es direkt eingesetzt die Stadt zu befreien, was jedoch aufgrund der massiven Feindkräfte nicht wirklich gelang. Zwar konnten Teilerfolge erzielt werden, letztendlich war das Unterfangen erfolglos und die Stadt wurde vernichtet. Beim Rückzug vor der Verglasung wurde auch Kat getötet und Noble war nur noch zu viert.

Als eine der letzten Aufgaben wurde das Team von Noble Acutal erneut zu Schwertbasis entsandt, um die sensiblen Daten der Einrichtung zu sichern, da diese unter keinen Umständen in die Hände der Allianz fallen durften. Nachdem sich Noble durch eine Vielzahl feindlicher Boden- und Lufteinheiten gekämpft hat und in das Innere der Basis gelang, stieß es auf einen geheimen Schacht, der tiefer in die Bunkeranlage führte. Dort angekommen stellte Noble fest, dass Dr. Catherine Halsey, eine Wissenschaftlerin des MND, an einem Blutsväterkomplex forschte, die Tief unter dem Eis des Babd Catha Eisschelfs. Auch hier wurden sie von Panzern und Infanteristen der Allianz unter Beschuss genommen, konnten jedoch zu Dr. Halsey durchdringen, die Noble mit einer weiteren Mission betraute.

Dr. Halsey übergab die KI Cortana an Noble Sechs, der persönlich ausgewählt wurde, die KI zur Pillar of Autumn zu bringen, wo sie an John-117 übergeben werden sollte. Noble Eins und Vier sollten Noble Sechs auf dieser Mission beschützen, da die Gegend rund um die Asźod Abwrackwerften von Feindtruppen angegriffen wurde. Jun begleitete Dr. Halsey zur CASTLE-Base.

Bei Aszod angekommen geriet der Rest von Noble schnell unter Beschuss der Allianz und musste sich auch schweren Einheiten wie Scarab's kämpfen. Dabei opferte sich Carter, der mit einem Pelican in einen Scarab flog um Emile und Noble Sechs den weg freizumachen. Carter überlebte den Angriff nicht. Auch Emile wurde getötet, nachdem die beiden verbleibenden Mitglieder von Team Noble sich zum Trockendock der Pillar of Autumn durchgeschlagen hatten. Noble Sechs gelang es die KI an Captain Keyes zu übergeben. Um die Pillar of Autumn beim Start zu sichern, schoß er mit einem Mark 2488 Massebeschleuniger einen CCS-Schlachtkreuzer ab, blieb jedoch auf dem Planeten zurück. Er wurde am gleichen Tag von unzähligen Feinden aufgerieben und von einem Sangheili Partikeldolch niedergestreckt. Er ist mit höchster Wahrscheinlichkeit auf Reach gestorben.

Was mit Jun-A266 geschehen ist nachdem er Dr. Halsey zum Menachite Mountain gebracht hat ist nicht bekannt.

Das Team Noble war nach der Schlacht um Reach, aufgrund der hohen Verluste nicht nur im eigenen Team, sondern unter allen Spartanern, nicht mehr aktiv.

MitgliederBearbeiten

Das Noble Team bestand, in der Regel, aus sechs Mitgliedern, Kommandoführung nicht zugezählt.

Aktive Mitglieder:Bearbeiten

Noble Eins, Commander Carter-A259

  • Carter-A259 war der Teamführer von Noble. Er erhielt seine Befehle direkt von Noble Actual und sorgte für die Umsetzung.

Noble Zwei, Lieutenant Commander Catherine-B320

  • Catherine-B320 war die Nummer Zwei im Team und die Stellvertreterin von Carter-320. Kat war das, mit Abstand, technisch versierteste Mitglied von Noble.

Noble Drei, Warrant Officer Jun-A266

  • Jun-A266, alias Noble Drei, ist der Schütze des Noble Teams. Seine Fähigkeiten im Umgang mit Präzisionsgewehren sind Beispiellos. Desweiteren ist er sehr erfahren in Undercover-Einsätzen.

Noble Vier, Warrant Officer Emile-A239

  • Emile-A239 war der Sprengstoffexperte von Noble. Er spezialisierte sich auf Kämpfe im Nahbereich, führte dadurch auch gerne ein Kukri Messer und ein Schrotgewehr mit sich.

Noble Fünf, Chief Warrant Officer Jorge-052

  • Jorge-052, bekannt als Noble Fünf, war Experte für schwere Waffen. Für diese Ausrichtung trug er eine verstärkte Ausführung der MJOLNIR Rüstung.

Noble Sechs, Lieutenant SPARTAN-B312

  • SPARTAN-B312 war die Nummer Sechs im Team und Noble's neustes Mitglied. Er war ein erfahrener Pilot und galt aufgrund seiner Erfahrungen außerhalb des Noble Teams als sehr effektiver Soldat.

Ehemalige und Reservemitglieder:Bearbeiten

Noble Sechs, Thom-293

  • Thom-A293 war die Nummer Sechs im Team bis zu einer Mission am 22.04.2552, bei der er getötet wurde.

Noble Vier, Rosenda-344

  • Rosenda-A344 sollte als mögliche Nummer Vier im Team dienen und Emile-A239 ersetzen, falls dieser, bedingt durch anstehende psychatrische Tests, an Missionen nicht hätte teilnehmen können.

TriviaBearbeiten

  • Trotz der zum Teil experimentellen und damit hochmodernen Ausrüstung besaß das Team keinerlei Übersetzungsmodule für sowohl Allianzsprachen, als auch der Eigenen.
  • Da es ein "eigenständiger Teil" der Beta Kompanie war befanden sich die Mitglieder nicht unter den Todesopfern des Angriffs der Beta-Kompanie auf die Allianz-Energieraffinerie und Operation: PROMETHEUS, da sie zu dieser Zeit bei einer anderen Mission eingesetzt wurden.
  • Eine mögliche Anspielung Rosenda's findet sich auch in einem Easter-Egg von Halo 3: ODST wieder, in der sie, möglicherweise, als Noble Sieben, auftaucht. Dies würde sich mit der ursprünglichen gestaltung des Noble Team's decken, die acht, statt sechs, Mitglieder vorsah.
  • McFarlane Toys, der offizielle Hersteller der Halo Merchandise Figuren, vertrieb 2010 eine offizielle Noble Seven Figur auf der San Diego Comi Con.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki