Fandom

Halopedia

Tayari-Plaza (Mission)

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

20px-Mister_Chief.svg.png

Tayari-Plaza ist die dritte Kampagnenmission des Spiels Halo 3: ODST. Nachdem der Anfänger Dares Helm, welcher in einem Fernseher steckt, findet, beginnt die Geschichte der Geschehnisse aus der Sicht von Gunnery Sergeant Buck.

Tayari Plaza
Vorherig Straßen von Mombasa
Folgend Uplift Reservat
Spiel Halo 3: ODST
Charakter Buck
Datum 20. Oktober 2552
Ort Solar System, Erde, Neu Mombasa
Ziele Retten Sie Captain Dare
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

HandlungBearbeiten

Da durch den Hyperraumriss die Systeme in Bucks HEV ausgefallen sind, schlug er ungebremst auf, prallte vom Boden ab und kam schließlich verkehrt herum an einer Wand zum stehen. Direkt anschließend kontaktiert ihn Captain Dare. Nach einem kurzen Gespräch, indem sie Buck darüber informiert, dass sie in ihrem HEV feststeckt, macht er sich auf den Weg.

Dabei trifft er auf einige Allianzeinheiten. Nachdem diese neutralisiert wurden, begegnet er zwei Marines, mit deren Hilfe er sich zu einem Sicherheitstor der Stadt durchkämpft. Dahinter erreicht er einen großen Platz, auf dem sich viele Allianzeinheiten und ein Trupp Marines aufhalten. Nachdem auch diese neutralisiert wurden, will er durch ein weiteres Sicherheitstor zum Tayari-Plaza gehen. Bevor er das aber kann, öffnet sich das Tor und ein Jägerpaar kommt ihm entgegen.

Als er an ihnen vorbei war, meldet sich der Superintendent mit "Das Fundbüro befindet sich im Erdgeschoss" und auf drei öffentlichen Bildtafeln weisen Pfeile in die Richtung von Dares HEV, der von drei Grunts beschossen wird. Nachdem er diese getötet hat, öffnet er den HEV und sieht, das er leer ist. Dabei zeigt sich ein Huragok, in einem seiner Tentakel hält er Dares Helm. Dieser kommt auf Buck zu, doch auf einmal Kopf des Huragok von einer Kugel getroffen. Die Selbstzerstörung des Panzers wird aktiviert, woraufhin Buck es gerade noch gelingt, aus dem Weg zu springen. Als er wieder aufsteht, erkennt er Romeo neben sich. Buck fragt Romeo, ob er von den anderen Squadmitgliedern etwas gesehen hätte, was dieser jedoch verneint. Daraufhin erläutert Buck, dass er alle raus aus der Stadt bringen wird.

GameplayBearbeiten

LeveldesignBearbeiten

Das Gelände besteht hauptsächlich aus hohen Straßenschluchten. Allerdings gibt es dort durch Wracks und aufgegebenen Zivilfahrzeugen ausreichend Deckung. Auf den wenigen freien Flächen gibt es zahlreiche Scharfschützen. Taktische Vielfalt bieten die offenen Gebäude, die es dem Spieler ermöglichen, dem Feind in dem Rücken zu fallen oder ihn zu umgehen. Mancherorts sind tote Polizisten, Marines oder Sangheili und zerstörte Kriegsvehikel beider Parteien zu finden. Einige Gebäude sind begehbar und bieten gute Positionen für Scharfschützen.

GegnertypenBearbeiten

Es gibt wieder die bereits bekannten Völker der Allianz, allerdings kommt in dieser Mission eine neue Rasse hinzu: die Mgalekgolo. Diese Panzer auf zwei Beinen tragen modifizierte Flakkanonen und sind schwer gepanzert. Alle nichtexplosiven Waffen können einen Mgalekgolo nur an den ungepanzerten Stellen verletzen.

AusrüstungBearbeiten

Es kommen alle bisher verfügbaren Waffen des UNSCs und der Allianz vor hinzukommt der Typ-52 Mauler eine Brutevariante einer Schrotflinte.

GegnerBearbeiten

  • Unggoy Minor: Stellt den niedrigsten militärischen Rang der Unggoy dar.
  • Unggoy Major: Stärkere Variante des Grunt Minors, mit besserer Bewaffnung.
  • Kig-yar Minor: Niedrigster militärischer Rang der Kig-yar, meistens ausgerüstet mit einer Plasmapistole sowie immer mit einem Schild.
  • Kig-yar Major: Stärkere Variante des Kig-yar Minors.
  • Kig-yar Scharfschütze: Spezialeinheit der Kig-yar, oft ausgerüstet mit einem Karabiner manchmal auch mit einem Strahlengewehr.
  • Jiralhanae Minor: Minor haben noch keine oder nur wenig Kampferfahrung sie machen öfters Fehler als ihre erfahrenen Brüder.
  • Jiralhanae Major: Haben mehr Erfahrung als minor und führen meist Kleine Gruppen von Grunts oder Brute Minor an.
  • Jiralhanae Ultra: Stärkste Standardinfanterieeinheit meist Führen sie Gruppen von Schakalen oder Grunts an.
  • Mgalekgolo: Sehr stark gepanzerte Einheit, welche immer paarweise auftritt.

AusrüstungBearbeiten

United Nations Space CommandBearbeiten

  • M6C/SOCOM: Schallgedämpfte und Rückstoßarme Version der M6C, mit vierfachen Zoom.
  • MA5C Sturmgewehr: Hohe Feuergeschwindigkeit effektiv auf mittlere Distanzen.
  • M7S Maschinenpistole: Schallgedämpftes automatisches Gewehr, mit zweifachen Zoom und hoher Feuerrate.
  • M90A CAWS Schrotgewehr: Halbautomatisches Gewehr, effektiv auf kurze Distanzen.
  • M9-HE-DP-Splittergranate: Standardgranate des UNSC, effektiv gegen Infanterie und leicht gepanzerte Fahrzeuge.

Allianz ImperiumBearbeiten

  • Typ-25 Plasmapistole: Halbautomatische Pistole, welche hoch erhitztes Plasma verschießt und zwei unterschiedlich starke Feuermodi besitzt.
  • Typ-25 Plasmagewehr: Automatisches Gewehr, das als Munition ultrahoch erhitztes Plasma verwendet und auf eine Batterie zurückgreift, welche nicht aufgeladen werden kann.
  • Typ-33 Nadelwerfer: Automatische Handfeuerwaffe, die pinke, Zielsuchende Projektile verschießt, welche nach einer gewissen Verzögerung explodieren.
  • Typ-50 Strahlengewehr: Langstreckenwaffe, welches hoch erhitztes Plasma als Munition verschießt.
  • Typ-51 Karabiner: Halbautomatisches Gewehr, welches hoch erhitztes Plasma als Munition verschießt.
  • Typ-1 Antiperson Plasmagranate: Standardgranate der Allianz, welche an jedem Material kleben bleibt.
  • Typ-2 Antiperson Stachelgranate: Standardgranate der Jiralhanae, welche bei der Explosion hoch erhitzte Stacheln verschießt.
  • Typ-3 Antiperson Brandbombe: Starke Antiinfanteriewaffe.
  • Typ-25 Stachler: Automatische Gewehr, welches hoch erhitzte Stacheln als Projektile nutzt.
  • Typ-25 Brute-Gewehr: Halb-automatischer Explosivgeschosswerfer, der Granaten als Munition verschießt.
  • Typ-52 Mauler: Brutevariante des Schrotgewehrs

FahrzeugeBearbeiten

Allianz ImperiumBearbeiten

TranskriptBearbeiten

Siehe Hauptartikel: "Tayari-Plaza"-Transkript

GalerieBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Dies ist das erste Level in der Halo-Spieleserie, in den ein Huragok auftaucht, ohne die Nutzung von Modding-Tools.
  • In einer Ecke des Levels findet man mehrere getötete Eliten und Brutes. Buck fragt daraufhin ob Dare etwas darüber wisse, woraufhin sie "Das ist geheim!" antwortet.
  • An der rechten Wand neben den toten Eliten und Brutes ist mit Graffiti "Believe" (Glaube) an die Wand geschrieben. Dies ist eine Anspielung an die virale Halo 3 Kampagne "Believe"
  • Bei einigen toten Eliten lassen sich Partikelschwerter finden, welche jedoch nicht benutzt werden können. Einer dieser Eliten trägt einen silbernen Sangheili Kampfharnisch und 2 Partikelschwerter, dies könnte ein Easteregg zu Ripa ´Moramee sein.
  • Kurz bevor man die festgenagelten Marines erreicht, liegen kleine Bilder der Entwickler auf den Boden.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki