Fandom

Halopedia

Schlacht um den Rubble

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Schlacht um den Rubble
Vorherige Schlacht um Charybdis IX
Gleichzeitig Schlacht um Metisette
Folgende Schlacht um New Harmony
CP armor.png
Konflikt Allianz-Menschen Krieg
Datum 2535
Ort Der Rubble, 23 Librae System
Ausgang
Parteien
UNSC Allianz (unter der Führung von Bedauern) Allianz (unter der Führung von Wahrheit) Rubble Rebellen
Anführer
Thel 'Vadamee Reth Peter Bonifacio
Streitkräfte
Unbekannt
Verluste

Commander Zheng

  • Ein paar OASTs
    • Major Faison
  • die gesamte Besatzung der Donner der Vergeltung bis auf vier Zeloten
Unbekannt Unbekannt
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren


Die Schlacht um den Rubble war eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Fraktionen von Allianz und Menschen-Streitkräften. Die Schlacht fand größtenteils aus dem Grund statt, um Navigationsdaten, die zur Erde oder zu anderen wichtigen humanen Zentren wie zum Beispiel das Asterioden-Habitat Exodus führen, zu erhalten. Die Schlacht fand im Jahre 2535 statt.

VorgeschichteBearbeiten

Als der Prophet des Bedauerns nicht die menschliche Heimaltwelt finden konnte, hatte der Prophet der Wahrheit eine Gruppe von Kig-Yar Kaufleuten beauftragt, sich mit den Menschen zu verbünden, um seine Position zu finden. Die Kig-Yar fanden eine menschliche Bevölkerung um eine Gruppe von Asteroiden namens "Der Rubble".

Ursprünglich gaben sie vor, die Verbündeten der Rebellen und der Flüchtlingen des Rubbles zu sein. Sie schlossen ein Handelsabkommen mit den Aufständischen, welches besagte, dass sie ihnen Allianz-Waffen aushändigen, wenn die Rebellen ihnen den Ort der Erde preisgeben. Die Aufständischen, welche sich sowieso nicht um die Erde oder das UNSC sorgten, entschieden sich für den Handel. Die Waffen, die ihnen übergeben wurden, haben Sie dann modifiziert und an andere Rebellen in der Galaxis verschickt.

Als Bedauern einige der Waffen in High Charity für den Verkauf fand, nicht wissend, dass sie Teil des Plans von Wahrheit waren, schickte er einige der besten Soldaten der Allianz um die "Rebellen" zur Strecke zu bringen. Das UNSC schickte beinahe gleichzeitig die Leichte Fregatte UNSC Midsummer Night, um die Aktivitäten der Aufständigen zu untersuchen. 

VerlaufBearbeiten

Die Jeden Tag ein Psalm attackierte und deaktivierte den Hauptantrieb der Donner der Vergeltung, ein Allianz Zerstörer, welcher zur Flotte des Propheten des Bedauerns gehörte, als es am Rubble angekommen war. Wie sich herausstellte tötete der Jiralhanae Häuptling Pellius die Schiffsmeisterin Chur'R-Mut und übernahm das Schiff um kurz darauf die Donner der Vergeltung anzugreifen. Nachdem die Jeden Tag ein Psalm Typ-28 Spirits und Allianz Enterschiffe entsandte, konnte Thel 'Vadamee durch einen klugen Zug viele der Entertruppen töten, wurde jedoch bei einer Explosion auf der Brücke verletzt und zusammen mit drei anderen Sangheili Zeloten gefangen genommen und in eines der Habitate gesperrt.

Die UNSC Midsummer Night kam kurz danach durch die Beschattung der Kestrel an und wurde mit einem Massebeschleuniger-Schuss und Raketenbeschuss aus der Abwehr des Rubble ausgeschaltet. Commander Zheng wurde von Lieutenant Campbell angeschossen, aber er zwang sich vor seinem Tod noch dazu, die Aktivierungscodes für die Shiva-Nuklearraketen an Bord zu sperren.

Als Zheng starb, war Keyes gezwungen, das Kommando über das Schiff zu übernehmen. Keyes ergab sich, um die Crew an Bord zu retten, was dazu führte, dass auch Sie im Rubble gefangen genommen wurden.

Die KI Juliana hatte nun die richtigen Kräfte um den Rubble vor einem zweiten Kig-Yar Angriff zu verteidigen, und sie arbeitete nun daran, mit Team Grey und Keyes ein angedocktes Kig-Yar Schiff namens Infinite Spoils zu infiltrieren.

Die Mighty Sparrow wurde von OASTs übernommen und Sie klinkten sich in das Schiff ein, was Juliana ermöglichte, sich in das Kig-Yar Battle-Net zu hacken. Dies wiederum gab ihr die Möglichkeit, Daten über die bevorstehende Invasion von dem Kig-Yar Kommandanten Reth aus Metisette zu erhalten.

Während der Infiltration griffen die Sangheili unter Thel die Mighty Sparrow an, die mit den Kig-Yar Räubern angedockt war. Thel begegnete Jai und erklärte ihn zum Dämon, bevor sich der Spartaner zurück in die Andockstation zog.

NachfolgenBearbeiten

Diese Schlacht führte zur Schlacht von Metisette in denen Keyes mit der Midsummer Night die Kig-Yar Siedlung "The Redoubt" angriff.

Er trat in die Atmosphäre ein und bremste in der Luft ab, während des Abwerfens von HEVs, um die Weltraum-Verteidigung der Stadt mit dem verlassenen Rubble als Waffe zu zerstören. Es wurden Shiva-Nuklearminen benutzt, um die Verteidigung entscheidend zu schwächen, sodass ein Angriff mit den Rubble-Asteroiden gestartet werden konnte. Von der Stadt oder der Armee von Reth blieb nichts übrig.

Die restlichen menschlichen Einheiten wurden mit Pelicans zum Exodus-Habitat gebracht, welcher dann in den Slipspace trat und bei Falaknuma in 18 Scorpii System wieder austrat. Danach wurde Lieutenant Keyes von niemand anderem als Admiral Cole persönlich gebrieft. Keyes wurde für das Beschützen von etwa einer Million Menschen zum Lieutenant Commander befördert.



Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki