Fandom

Halopedia

San 'Shyuum

3.015Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion7 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

San 'Shyuum (Perfidia vermis)
Propheten.png
Allgemeine Informationen
Heimatwelt
Alternative Bezeichnung(en)
  • Prophet
  • Hierarch
Physische Informationen
Größe 220 cm (durchschnittlich)[1]
Gewicht 91 kg (durchschnittlich)[1]
Hautfarbe Braun, Schwarz
Beschreibung langer Hals, kurze Beine, menschliche Eigenschaften
Militärische Informationen
Zugehörigkeit Allianz Imperium
Ausrüstung Gravitations Thron
Nennenswerte Charaktere
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren


Die San 'Shyuum (lateinisch "Perfidia Vermis" übersetzt: "Wurm des Verrats") sind eine intelligente Spezies, die sich einst mit Inzucht vor dem Aussterben rettete und daher genetische Schäden von sich trug. Durch die Erforschung der Blutsväter haben sie eine Technologie entwickelt, um ihr Leben drastisch zu verlängern.

Anatomie und Physiologie Bearbeiten

Seit sie die politischen Führer der Allianz, die Propheten, geworden sind, haben sie sich körperlich stark zurückentwickelt, größtenteils deshalb, weil sie stets auf ihren Gravitationsthronen sitzen und sich kaum körperlich anstrengen. Diese physische Schwäche macht die San 'Shyuum zu sehr fragilen und zerbrechlichen Wesen. Zudem haben sie sehr schwache Beine, weswegen sie nur kurze Strecken laufen können. Auch nach dem Zerfall des San ´Shyuum - Menschen Bündnisses und ihrer Niederlage hatten die San ´Shyuum einen Hölzernen Rollstuhl als Ersatz für den Modernen "Schwebetron".

San 'Shyuum, die ein hohes Alter erreicht haben, kriegen im Laufe der Zeit hängende Hautlappen an den Seiten ihrer Köpfe, was leicht an Ohren erinnert. Trotz dieser Ähnlichkeit empfangen sie Geräusche nur an ihrem Hinterkopf. Zusätzlich haben sie nur drei Finger an ihren Händen, diese sind aber vergleichsweise lang.

Die Lebenserwartung eines San 'Shyuum ist sehr hoch, einigen Gerüchten zufolge können sie mehrere hundert Jahre alt werden.

Sie agieren unter der Bezeichnung Propheten als die geistigen Führer des Allianz Imperiums, weil sie mit den Sangheili die ersten in diesem Bündnis waren und sich als erste Spezies entschlossen haben, die Artefakte der Blutsväter nutzen.

Geschichte Bearbeiten

Blutsväter ÄraBearbeiten

Die San 'Shyuum lebten lange Zeit auf ihrer Heimatwelt, Janjur Qom. Sie verbündeten sich im Menschen - Blutsväter Krieg mit den Menschen, nahmen aber dann das Angebot der Blutsväter an und wurden nicht wie die Menschen zurückgestuft. Ihnen wurden nur die Waffen abgenommen. In der Zeit nach dem Krieg brachte der Bibliothekar einige Exemplare auf die Arche.[2]

Doch danach fingen die San 'Shyuum wieder einen Krieg an und als Bestraftung aktivierte der Oberster Erbauer einen Halo. Vor diesem Moment war auch der Didaktiker, Sternengeborener Der-Dauerhaftes-erbaut, Cakas und Morgenwächter auf Janjur Quom. Der Dikatiker wurde dort vom Obersten Erbauer gefoltert nachdem dieser ihm keine Codes für KIs geben wollte und Informationen die er brauchte, Stern wurde freigelassen da sein Vater der Erfinder der Halos war und großen Einfluss hatte. Die beiden Menschen sollten nach Aussage des Erbauers eliminiert werden da sie auf den Befehl des Bibliothekar arbeiteten.[2]

Vor-Allianz ÄraBearbeiten

Nach den Abschuss der Halos wurde der Planet mit rund 500 Millionen Personen neubesiedelt. Der Heimatplanet beherbergte mehrere Artefakte der Blutsväter.[1] Weil die Propheten schon schnell in Kontakt mit diesen Wundern kamen, beteten sie die Blutsväter an, versuchten aber nicht, diese zu erforschen. Diese gläubige Vereinigung nannte sich Stoa.[3]

Um 2500 v.Chr. bildete sich aber eine neue Klasse heraus, die für die Erforschung dieser Technologie stand. Vor allem wollten sie hierbei Nutzen aus der Blutsväter-Dreadnought ziehen um mit deren Hilfe den Weltraum zu erforschen. Diese neue Gruppe, die Reformatoren, waren zu der Zeit noch eine Minderheit, deren Zahl jedoch stetig wuchs.[3]

Um 2200 v. Chr. gipfelten die gegenseitigen Meinungsverschiedenheiten im San 'Shyuum Bürgerkrieg. Die Reformatoren wurden während dieses Glaubenskampfes stark dezimiert. 100 Jahre später schafften es die Reformatoren mit der Dreadnought zu fliehen. Gerade einmal 1000 von ihnen überlebten den Bürgerkrieg. Die Stoa aber verbannten die Reformatoren für immer von ihrem Heimatplaneten, aus Angst vor der Rache der Götter. Vermutlich nannten die Reformatoren trotzdem ihren Ursprungsplaneten ihre Heimat.[3]

Die San 'Shyuum schafften es durch Planung der Bevölkerung und ökonomisches Vorausdenken die Population konstant zu halten. Sie reisten dabei durch die Galaxie und suchten nach weiteren Artefakten der Blutsväter. Dank der fortschrittlichen Lebenserhaltungssysteme der Dreadnought war die Versorgung immer ausreichend gedeckt. Die soziale Struktur entwickelte sich in dieser Zeit kaum weiter und so kam es auch kaum zu Erkenntnissen in der Erforschung der Blutsväter. Auch blieb sie relativ grausam.[3]

938 v.Chr. stießen sie auf die Sangheili, eine ebenso streng gläubige Rasse, die den Stoa sehr ähnelten. Die Sangheili waren selbst zu dieser Zeit eine raumfahrende Rasse. Sie rüsteten sich für einen Krieg gegen die San 'Shyuum. Aber die Dreadnought schien gegen die Armeen der Sangheili unverwüstlich zu sein. Um dem sinnlosen Krieg ein Ende zu setzen unterbreitete man den Sangheili einen Vertrag zu einer gemeinsamen galaktischen Gesellschaft, den die Sangheili anfangs ablehnten. Doch um den Krieg fortzuführen benötigten die Sangheili selbst die Artefakte. Nach dem Verlust der Hemmung, Blutsväterartefakte für den Krieg zu nutzen, wurde man von ihnen abhängig. Deshalb machten ihnen die San 'Shyuum ein Angebot. Sie versorgten die Sangheili mit Artefakten und dafür traten diese ihrer Allianz bei. Das Allianz-Imperium war geboren.[3]

Allianz ÄraBearbeiten

Das Bündnis, welches die Sangheili mit den San 'Shyuum eingingen, schien für sie nur ein Zweckbündnis zu sein. Als aber die San 'Shyuum verkündeten, dass sie einen Weg finden können, um selbst zu Göttern zu werden, schienen die Sangheili um jeden Preis die San 'Shyuum zu unterstützen. Ziel war es, so viele Artefakte wie möglich zu finden und diese dann zu entschlüsseln.[3]

Um 648 v.Chr. wurde der ursprüngliche Heimatplanet der San 'Shyuum von einem kollabierenden Stern getroffen und löschte das gesamte Leben auf dem Planeten aus. Die San 'Shyuum waren ab da an eine bedrohte Spezies. Um sich eine neue Heimat zu suchen, bauten sie High Charity. Gleichzeitig etablierten sie den Rat und die Hierarchen vermutlich. Damit ihre Rasse nicht ausstarb, suchten die San 'Shyuum einen Weg um ihre Lebenserwartung zu verlängern. Dies gelang ihnen erst durch die weitere Erforschung der Blutsväter im Jahre 1552. Die San 'Shyuum wurden ab da an bemerkenswert alt, vermutlich über hunderte von Jahren.[3]

2552 betrug die Population der San 'Shyuum nur noch 23.831.463 Individuen. Im selben Jahr, während des Allianz-Menschen Krieges, wurde auch High Charity von der Flood besetzt. Ob dies die letzte bewohnte Welt war, die die San 'Shyuum ihr Eigen nannten, ist unbekannt.[1]

ExilBearbeiten

Nach dem Verlust der allgemeinen Hoheit im Krieg gegen die Sangheili zogen sich die San 'Shyuum aus den Allianzgebieten zurück und nahmen einen Großteil der Huragok mit.[4] Sie führen anscheinend seitdem ein Nomadenleben und sind ab und zu sowohl im ehemaligen Allianzraum, als auch in den menschlichen Sektoren anzufinden.[1]

KulturBearbeiten

Hierarchie Bearbeiten

Innerhalb der Rasse der San 'Shyuum herrscht eine strenge Hierarchie, welche sich vor knapp 100.000 Jahren ausgebildet hatte, nachdem die San 'Shyuum den Krieg gegen die Blutsväter verloren.[2] Es gibt Höhergestellte, Niedrig gestellte und die drei Oberhäupter, die gleichzeitig auch die geistigen Führer der Allianz sind. Die letzten Herrscher waren der Prophet der Wahrheit, der Prophet der Gnade und der Prophet des Bedauerns.

Bekannte San 'Shyuum Bearbeiten

Hohe Propheten Bearbeiten

Niedere Propheten Bearbeiten

MinisterBearbeiten

GallerieBearbeiten

QuelleBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Halo 3 Bestiarium
  2. 2,0 2,1 2,2 Halo: Kryptum
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 Die Halo Enzyklopädie: Der ultimative Führer durch das Halo-Universum
  4. Halo: Glasslands - Verglaste Welten


Eine Diskussion beginnen Diskussionen über San 'Shyuum

  • Propheten ausgestorben?

    14 Nachrichten
    • Es wird sicher noch irgendwo eine Kolonie geben. Keiner Kann bestätigen dass sie völlig ausgestorben sind.
    • <div class="quote"> AU x ElecTro sagte: Es wird sicher noch irgendwo eine Kolonie geben. Keiner Kann bestätigen dass sie völ…

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki