FANDOM


Hieronymus Michael Stanforth
HFB-Stanforth.jpg
Biographische Informationen
Heimatwelt unbekannt
Geburtsdatum 3. Juli 2486[1][2]
Todesdatum 30. August 2552[1]
Ära
Physische Informationen
Geschlecht männlich
Haarfarbe grau
Augenfarbe blau
Militärische Informationen
Zugehörigkeit
Rang Vice Admiral
Fahrzeug(e) UNSC Leviathan
Besondere Ereignisse
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Hieronymus "Harold" Michael Stanforth war ein Vice Admiral der UNSC Navy und eine der führenden Persönlichkeiten in Sektion Drei des militärischen Nachrichtendienstes. Seine Dienstnummer ist 00834-19223-HS.[1]

GeschichteBearbeiten

Frühe KarriereBearbeiten

Im Jahre 2507 trafen sich Hieronymus Michael Stanforth - damals noch Captain -, Dr. Catherine Halsey und, der innerhalb des UNSC renomierte, Wissenschaftler Elias Carver bei einer akademischen Gesellschaftsveranstalltung. Dort fiel Stanforth aufgrund einer Diskussion zwischen Halsey und Carver das ungemeine Potenzial der damals noch 16 jährigen Halsey auf, woraufhin Stanforth viel daran setzte, sie und ihre Ideen zu fördern.[3]

MND ProjekteBearbeiten

Hieronymus Michael Stanforth war von 2512 bis 2530 die führende Person des militärischen Nachrichtendienstes und wusste deshalb auch von fast allen Projekten wie z.B. dem SPARTAN-II Programm, dem SPARTAN-III Programm und auch von Projekt GUNGNIR.[1]

2517 ordnete Stanforth im Rahmen des SPARTAN-II Programms an, dass Halsey auf ihren Überwachungsflügen bezüglich der Kandidaten für das Programm, einen Offizier bei sich haben müsse. Aus diesem Grund wurde Jacob Keyes von der UNSC Magellan auf die Han versetzt um Halsey zu begleiten.

Allianz - Menschen KriegBearbeiten

2530 trat Stanforth als Leiter des Sektion 3 wieder aus um aktiv an den Kämpfen gegen die Allianz teilzunehmen.[1]

Schlacht um Sigma Octanus IV und ReachBearbeiten

2552 war Stanforth nicht mehr beim MND tätig, sondern leitete den FLEETCOM Sektor Drei, in welchem sich das Sigma Octanus System befand. Als der Planet Sigma Octanus IV vom Allianz Imperium attackiert wurde, sammelte Stanforth alle verfügbaren Schiffe, bildete aus ihnen die Kampfgruppe Leviathan und verteidigte den Planeten. Zwar schaffte Stanforth es trotz extremer Verluste die Allianz zu bezwingen, jedoch konnte sie eine Sonde an der schwer beschädigten UNSC Iroquois anbringen und so den Standort von Reach lokalisieren. Während der Schlacht um Reach versuchte Stanforth im Orbit einen Sieg gegen die Allianz Navy zu erringen, starb jedoch bei diesem Versuch.[1][4]

TriviaBearbeiten

  • In einer Kurzgeschichte aus Halo Evolutionen: Kurzgeschichten aus dem Halo-Universum besaß Stanforth 2503 den Rang eines Admirals. Dies steht jedoch im Kontrast zu vielen weiteren Quellen, in dem er 2507 noch ein Captain und später maximal Vice Admiral wurde. Zusätzlich würde sein Alter, als er Admiral war, 17 Jahre betragen.
  • Stanforths Spitzname "Harold" tauchte zum ersten mal in der Geschichte "Halo Evolutionen: Kurzgeschichten aus dem Halo-Universum" auf. Später wurde der Name von 343 Industries in den Data Drops gefestigt, wobei der formelle Name im Absender immer noch existiert.

QuelleBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Denkmal des Militärischen Nachrichtendienstes
  2. halowaypoint.com Canon Fodder
  3. Halo: Reach Halseys Tagebuch
  4. Halo: Die Schlacht um Reach

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki