FANDOM


Mgalekgolo (Latin Ophis congregatio)
Halo 4 Jäger.png
Allgemeine Informationen
Heimatwelt Te
Alternative Bezeichnung(en)
  • Jäger
  • Hunter
Physische Informationen
Größe 370 cm (durchschnittlich)
Gewicht 4763 kg (durchschnittlich)
Militärische Informationen
Zugehörigkeit Allianz Imperium
Ausrüstung
  • Mgalekgolo Rüstung
  • modifizierte Flakwaffe
Nennenswerte Charaktere
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Die Mgalekgolo (latein. Ophis congregatio auf deutsch "Schlangeneinheit"), auch Jäger (engl. Hunter) genannt, waren sehr gefährliche militärische Bodentruppen, welche eine Zusammensetzung von Lekgolo Kolonien waren. Sie wurden meist bei Special Operations Einsätzen genutzt. Außerdem sind die Mgalekgolo der schwerste Trupp der Allianz.

Überblick Bearbeiten

Mgalekgolo sind in Wirklichkeit ein Zusammenschluss einer Lekgolo Kolonie, die ein kollektives Bewusstsein bilden. Ihre nahezu undurchdringliche Panzerung und eine Handflakkanone mit verheerender Wirkung machen diese Gegner zu einer großen Bereicherung der Allianz Infanterien.

Die einzige Schwachstelle der Mgalekgolo sind die Öffnungen der Rüstung, die sich nur an schwer erreichbaren Stellen wie z.B. dem Rücken oder Nacken befinden. Jedoch kann ein Schuss aus einem Spartan Laser auf den Brust- oder Kopfbereich des Hunters die Kolonie so sehr beschädigen, dass der Hunter stirbt. Zwecks der Bewegungsfreiheit leichter angelegter Rüstungskomponente lassen diese sich durch konzentrierten oder hochexplosiven Beschuss beschädigen, um somit die "weichen" Stellen des Mgalekgolo freizulegen.

Wenn eine Kolonie zu groß für eine Rüstung wird, werden die verbleibenden Lekgolo in eine zweite Rüstung gesteckt. Zwischen diesen beiden Mgalekgolo besteht dann eine starke Bindung, als wären sie Blutsbrüder. Wenn eine solche "Blutsbruderschaft" besteht, werden den beiden Mgalekgolo Stachel am Rücken befestigt, um sie von denen ohne Partner unterscheiden zu können. Wenn sie einen Partner haben, werden sie nur noch zu zweit in den Kampf geschickt. Tötet man einen der Partner, ändert sich oft auch das Kampfverhalten des überbliebenen Mgalekgolo. Dieser wird aggressiver und neigt dazu, in den Nahkampf zu wechseln.

Während der Schlacht um Onyx befehligten Mgalekgolo niedrigrangige Sangheili, was ein Zeichen dafür sein könnte, dass sie einen relativ hohen Rang in der Allianz-Hierarchie besitzen. Ansonsten ist ihre politische Position wie bei den Lekgolo weitestgehend unbekannt.

Kommunikation Bearbeiten

Es ist nur sehr wenig über die Kommunikation der Mgalekgolo bekannt. Man weiß nur, dass sie keine Stimmbänder besitzen, stattdessen reiben sich die Lekgolowürmer im Inneren stark aneinander, um verschiedene Töne zu erzeugen. Auch wenn sie ein gewisses kollektives Bewusstsein besitzen, kommunizieren sie bei schwerwiegenden Fragen miteinander, bis sie auf einen gemeinsamen Nenner gekommen sind. In Halo: Geister von Onyx wird allerdings geschildert, wie ein Mgalekgolo mit einem Schiffsmeister kommuniziert.

Auch im Schlachtfeld kann man hören, wie sich die Mgalekgolo unterhalten. Wenn sie einen Gegner erspähen oder bekämpfen, geben sie meistens laute oder sehr tiefe Töne von sich.

Weiter zitieren manche von ihnen Verse aus Kriegsgedichten, nachdem sie Gegner gewaltvoll umgebracht haben. Bekannte Mitglieder dieser Spezies sind Paruto Xida Konna und Waruna Xida Yotno .

Die ersten "sprechenden" Mgalekgolo sind die der Kolonie, die sich den Verbannten angeschlossen hatten.

Hierarchie der Mgalekgolo Bearbeiten

Rang Aussehen Beschreibung
Infanterie
Blauer MgalekgoloMgalekgolo.jpg

Die blauen Mgalekgolo kommen immer paarweise zum Einsatz, um ihre Ungeschicklichkeit zu verbergen und zwar vor allem dann, wenn es um Zerstörung oder starke Verteidigung geht. Sie sind bewaffnet mit einer am rechten Arm montierten Flakkanone, welche statt einem einzelnen Projektil einen kontinuierlichen Strahl hinter sich zieht, vergleichbar mit dem Feuer eines Scarab.

Goldener MgalekgoloMgalekgolo Gold 001.jpg

Die goldenen Mgalekgolo kommen auch einzeln zum Einsatz. Sie sind bewaffnet mit einer am rechten Arm montierten Flakkanone, die, anders als bei den blauen Mgalekgolo, nur ein Projektil pro Schuss verschießen kann. Die Projektile sind vergleichbar mit der Standard Infanterie Flakkanone, da sie wie diese in einem leichten Bogen fliegen. Diese Flakkanone ist um einiges durchschlagskräftiger und schneller.

Goliath
-rm-rostercard goliath-6da2f496442b4545b2cbb698d2dafed0.jpg
Goliaths sind extrem widerstandsfähige Infanterieeinheiten, die von der Kolonie an Orten eingesetzt werden, die als besonders bedeutsam eingestuft werden. Die Einheit kann am besten beschrieben werden als laufender Panzer, der jeden Gegner mit schlagkräftigen Nahkampfangriffen niederwalzt. Was sie nicht direkt mit diesen Angriffen vernichten, können Goliaths mit ihrer Rammfähigkeit mühelos erledigen. Gerammte Gegner erleiden starken Schaden und sind vorübergehend gelähmt. Das Goliathwut-Upgrade steigert den durch Nahkampfangriffe und Rammen verursachten Schaden beträchtlich. Einmal in Rage, ist die Einheit um noch einmal ungleich gefährlicher für gegnerische Fahrzeuge.

Im Gegensatz zu typischen Mgalekgolo-Gruppen, die eine Kolonie in zwei unabhängige Körper auftrennen können, besteht der Goliath aus einem Jäger-Körper, der nur eine einzige Kolonie enthält, die brutale Stärke über alles andere stellt. In der gepanzerten Hülle des Goliath übernehmen die Lekgolo-Würmer bestimmte Funktionen wie starke Pseudomuskeln oder dicke Schutzbänder. Sensorische Wahrnehmung und kognitive Funktionen sind auf ein Minimum reduziert. Einen Goliath am Leben zu erhalten, ist aufgrund des ungeheuren Nährstoffhungers schwierig. Aus diesem Grund sieht man sie in der Regel nur dann, wenn anderen Lekgolo extreme Gefahr droht. Die Kolonie jedoch kann untergeordnete Jäger-Formen scheinbar nach Belieben in diese extreme Form zwingen. [1]

Weiteres Bearbeiten

  • Wegen seines Körperbaus ist es unmöglich, dass ein vollständiger Mgalekgolo von der Flood infiziert wird, da er aus Hunderten von Lekgolo besteht und diese einzeln über viel zu wenig Biomasse verfügen.
  • Innerhalb der Allianz-Armee haben die Mgalekgolo weniger den Stand eines Soldaten oder einer Einheit, sondern gelten vielmehr als schweres Gerät, mit dem man festgefahrene Situationen zugunsten der eigenen Partei dreht. So kommen Mgalekgolo häufig zur Fahrzeugabwehr oder als Gegenmaßnahme gegen feindliche Spezialeinheiten zum Einsatz.
  • In weitestgehend befriedeten Gebieten werden Mgalekgolo zum Gebäudeschutz eingesetzt.

GalerieBearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. Halo Wars 2 - Phönix Log - Goliath

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki