Fandom

Halopedia

Mausoleum des Gebieters

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Allianz-Ära.pngGlobalisierung-Ära.pngUEG-Ära.pngKrieg-Ära.png
"Hier ruht die Vorhut der Großen Reise. Alle Gebieter vom Ersten bis zum Letzten. Jeder von ihnen geschaffen und gefallen in Zeiten außerordentlicher Krisen."
– Prophet der Wahrheit

Das Mausoleum war die Grabstätte für die gefallenen Gebieter vergangener Zeiten. In ihm wurden die Gebeine der Verstorbenen bestattet.

Innerer AufbauBearbeiten

800px-Mausoleum Interior.jpg

Das Mausoleum von innen

Der Baustil des Raumes unterscheidet sich nicht großartig von dem anderer Räume in High Charity. Der Farbton von Wänden und Decke ist, wie der Rest der Stadt auch, ein violett-blau. Es gibt 4 verschiedene Zugänge, welche im rechten Winkel am Mausoleum eintreffen und es hat 2 Etagen, welche jedoch nicht durch eine Decke oder Ähnlichem getrennt wurden. Es ist auch nur ein einziger sehr hoher großer Raum. In der Mitte befand sich eine Art Kapsel in der die Rüstung des Gebieters gelagert wurde, solange kein Sangheili zum Gebieter ernannt worden war und es somit auch keinen Träger gab. Die Kapsel hing frei in der Luft und konnte sich auf und ab bewegen. An der Seite des Mausoleums befanden sich einige kleine Grav Lifte mit denen man in den zweiten Stock gelangen konnte. Dieser war jedoch nur kurz und nicht hoch und war mit dem Erdgeschoss auch verbunden, was heißt, dass es keinen direkten zweiten Stock gab.

Die Gräber sind Sarkophage gewesen, welche wie Schubladen in der Wand befestigt worden sind. Nachdem eine Bestattung stattfand wurde das Grab verschlossen und versiegelt und höchstwahrscheinlich auch dann nie wieder geöffnet. Möglicherweise wurden die Leichname, insofern sie noch nicht verwesen waren, von der Flood infiziert und wandelten dann als Sangheili-Form durch High Charity.

Äußerer AufbauBearbeiten

800px-Homeofarbiter.jpg

Außenansicht auf das Mausoleum

Das Mausoleum glich von außen einem riesigen Tempel. Es hatte keine Fenster oder Säulen, sondern war nur einigen gleichmäßigen Verzierungen bedeckt, ansonsten war es eine glatte Oberfläche. Es gab 4 verschiedene Zugänge, welche jeweils auf einer Linie lagen. Von außen war nichts aus dem inneren erkennbar, da die Wände überall durchgezogen waren. Das Mausoleum wurde nicht besonders beleuchtet. Es war ein unscheinbares großes Objekt inmitten einer monumentalen Halle, deren Ausdehnung weit über 150m betrag. Die Decke bzw. das "Dach" bestand aus vielen Spitzen die zur Mitte hin zu liefen, es war aber auch kein Loch in der Decke, sondern es war eine geschlossene Decke. In der Mitte des Daches war eine große, helle, leuchtende Platte, entweder diente sie als Lichtquelle für die Halle oder es war der Landungskreis eines Lifts in High Charity.

In "Flood-Charity" ist das Mausoleum noch zu sehen, jedoch nur in der Ferne. Es gab mit hoher Wahrscheinlichkeit noch eine Möglichkeit dorthin zu gelangen, jedoch wäre dieses Unterfangen äußerst gefährlich gewesen, da man möglicherweise einer Floodarmee aus Sangheili-Formen entgegentreten müsse. Jedoch konnte man auch erkennen, dass das Mausoleum schief hing, was bedeudet, dass es beschädigt worden ist. Man konnte nichts von der Hülle erkennen, da ein grüner Dunst in der Luft hing und so die Sicht erschwerte. Als die Reaktoren der Stadt von John in die Luft gesprengt worden waren, ist auch das Mausoleum vollständig zerstört worden.

GebrauchBearbeiten

Gefloodetes Mausoleum.jpg

Das von der Flood befallene Mausoleum

"Ihre Aufgaben als Gebieter sind gefährlich, selbstmörderisch. Sie werden sterben. Wie alle Gebieter vor ihnen. Deren Überreste werden den Rat übergeben."
– Prophet der Gnade zu Thel' Vadam


Es ist bekannt, dass man dort die Gebieter ernannte und bestattete. Die Überreste der Gebieter wurden dem Rat übergeben, welche dann den Leichnam bestatteten. Falls ein Gebieter Angehörige hatte, trauerten vermutlich diese vor dem Sarkophag des Verstorbenen. Ansonsten war das Mausoleum eine Grabstätte und wurde demzufolge nicht übermäßig oft besucht. Die Grabkammer wurde jedoch auch Zeuge einer Schlacht innerhalb des Großen Bürgerkrieges. Dabei bekämpften sich inmitten des Mausoleums Seperatisten und Loyalisten. John-117 wurde Zeuge dieses eindrucksvollen Kampfes. Dies war auch die letzte Schlacht innerhalb High Charitys ohne die Flood. Das Mausoleum gehörte höchstwahrscheinlich zu den ersten von der Flood verseuchten Gebieten.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki