Fandom

Halopedia

Militärischer Nachrichtendienst

Weitergeleitet von MND

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion5 Teilen
Militärischer Nachrichtendienst
ONI Seal 1.png
Allgemeine Informationen
Kurzname MND, ONI
Zugehörigkeit United Nations Space Command
Abteilung UNSC Navy
Aktiv 2178[1]
Typ Nachrichtendienst
Rolle
  • Aufklärung und Spionage für UNSC Navy
  • Propaganda
  • Forschung und Entwicklung
Militärische Informationen
Kommandant(en)

Commander-in-Chief Naval Intelligence

Motto Semper Vigilans (Immer Wachsam)
Kämpfe
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Der militärische Nachrichtendienst, abgekürzt "MND", ist der Geheimdienst der United Nations Space Command Navy. Er wird auch als Office of Naval Intelligence (abgekürzt "ONI"), seltener auch als Military Intelligence Division, kurz "MID", bezeichnet. Das Motto lautet: "semper vigilans" - "immer wachsam".

Der MND war zum Teil an hoch riskanten und/oder nicht genehmigten Operationen beteiligt. Trotz ihres zweifelhaften Rufes schien es kaum Prüfungsausschüsse gegen die Aktivitäten des MNDs zu geben.[2] Durch gezielter Propaganda sowie die Nutzung der Befugnisse hochrangiger UNSC-Mitglieder des UNSC, schafft es der MND das UNSC und die Bevölkerung des UEG indirekt zu lenken.[3]

Aufgaben Bearbeiten

Obwohl der MND unter der Gerichtsbarkeit der UNSC Navy steht, bleibt der Nachrichtendienst immer in direkten Kontakt zum HIGHCOM. Sie sind für geheime Operationen, Informationsbeschaffung, Künstliche Intelligenzen und Propaganda zuständig. Dabei darf der MND unter keinen Umständen auffallen. Deswegen sind die Agenten auch nur als "Geister" in der Öffentlichkeit bekannt: ihre öffentliche Akte existiert nicht mehr und ihre sozialen Kontakte werden gekappt. Daher beschäftigt der Nachrichtendienst andere Militärbranchen oder Zivilisten, um ihre Aktivitäten zu verdecken.

Außerdem betreibt der MND auch geheime Militärprogramme, z.B. das SPARTAN-II Programm. Dabei verfügten die Agenten über außergewöhnlich großen Spielraum um diese Aufgaben zu erledigen. Dabei gehen sie auch gegen moralische Grenzen und verwenden Unmengen an UNSC-Ressourcen.

Operationen Bearbeiten

ONI emblem.png

Alternatives Artwork des MND-Logos

Da der MND nicht in direkte Kampfhandlungen eingreift, um die Tarnung zu wahren, hat man sich auf Informationsbeschaffung und Spionage spezialisiert.

Meistens werden einzelne Agenten in Kriegsgebiete geschleust, um das Geschehen zu beobachten und dem High Command Bericht darüber zu erstatten. Zusätzlich beschäftigt sich der MND mit der Allianz, und analysiert deren Sprachen, Kulturen und Militärstrukturen.

Allerdings sind auch einige Vorfälle bekannt, in denen ein MND-Agent in direkte Kampfhandlungen verstrickt war, z.B. Dare in der Stadt Neu Mombasa.

Bisher bekannte Operationen an denen der MND beteiligt war:

Ausrüstung Bearbeiten

Dafür, dass der MND nicht direkt in Kampfhandlungen eingreift, besitzt der Nachrichtendienst eine außergewöhnlich gute militärische Ausstattung und eine starke Flottenpräsenz. Das wohl wichtigste Schiff des MND ist der UNSC Tarnkappenkreuzer Point of No Return, welcher die mobile Basis des MND darstellt. In ihm werden die wichtigsten und geheimsten Projekte des MNDs abgesprochen.

Allgemein besitzt der MND besonders viele Prowler, da sich diese am besten tarnen lassen und somit perfekt für die Informationsbeschaffung sind. Zudem beschäftigt er außerdem eine eigene Gruppe an Spähern im Schlachtfeld, die MND-Späher.

Darüber hinaus besitzt der MND einen großen Vorrat an Allianz-Technologie, da diese speziell vom Nachrichtendienst erforscht werden.

Abteilungen Bearbeiten

Der MND wird in einzelne Sektionen unterteilt, welchen spezielle Aufgaben zugeteilt werden.

Sektion 0 Bearbeiten

Dies ist die geheimste Abteilung des MND. Nur dem MND ist diese Sektion bekannt. Den "Kern" bildet dabei die KI Melissa. Dieser Bereich säubert den MND von internen Affären und illegalen Projekten. Bekannt wurde dieser Bereich, als dieser das Spartan I-Projekt in die Wege leitete, in welchem auch Avery Johnson war.

Sektion 1 Bearbeiten

Sektion 1 ist der Hauptbestandteil des MND und wird vom UNSC am häufigsten eingesetzt. Diese Abteilung ist für die Evakuierung von Kolonisten und die Erforschung der Allianz zuständig.

Sektion 2 Bearbeiten

Sektion 2 ist für Propagandaaktionen zuständig. Diese Abteilung regelt die Kommunikation zwischen den Kolonien, um Gerüchte oder schädliche Informationen herausfiltern zu können. Außerdem veröffentlichte Sektion 2 das Spartan II-Projekt, damit die Moral der Soldaten stieg. Zusätzlich sorgte man mit der MND Direktive 930 dafür, dass der "Mythos der unsterblichen Spartaner" niemals erlosch und somit verzeichnete Sektion 2 alle toten Spartaner als vermisst, da, wenn bekannt werden würde, dass ein Spartaner während eines Gefechts stirbt, die Moral der Soldaten ins Bodenlose sinken würde.

Sektion 3 Bearbeiten

Diese Abteilung ist für die Top-Secret-Projekte zuständig. Sie leitete das Spartan II-Projekt, das NOVA-Projekt und viele andere "unbekannte" Projekte ein. Doch obwohl Sektion 3 große Erfolge mit ihren Projekten erzielte und damit viel Ruhm erntete, verachtet das UNSC diese Abteilung. Das liegt besonders an den Spartanern, da diese von manchen Menschen als "Freaks" bezeichnet werden. Eine Unterordnung der Sektion 3 ist die Beta-5 Division, welche das Spartan III-Projekt leiten. Das Projekt wurde geheim gehalten, da "Einwegsoldaten" auf die Moral der Soldaten drücken würden.

Mitglieder Bearbeiten

Raumschiffe unter Kommando des MND Bearbeiten

Raumschiff klassenBearbeiten

Einzelne SchiffeBearbeiten

Bekannte MND Basen Bearbeiten

Reach
Onyx
Erde


Arcadia
Installation 03
Installation 05
Oban
Erebus VII


TriviaBearbeiten

  • Das Logo stellt das "Auge der Vorsehung" dar. Es ist ein Symbol, welches gewöhnlich als das alle Geheimnisse durchdringende All sehende Auge Gottes interpretiert wird und den Menschen an die ewige Wachsamkeit Gottes mahnen soll.

QuelleBearbeiten

  1. halowaypoint.com OFFICE OF NAVAL INTELLIGENCE
  2. Halo: Glasslands - Verglaste Welten
  3. Halo: Mortal Dictata

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki