Wikia

Halopedia

M12 Warthog

Diskussion2
2.661Seiten in
diesem Wiki
UEG-ÄraKrieg-ÄraNachkrieg-ÄraArtikel des Monats
M12 Force Application Vehicle
M12 Warthog
Allgemeine Informationen
Hersteller AMG Transport Dynamics
Modell M12
Ersteinsatz ca. 2502
Ära
alternative Bezeichnung Warthog
Technische Spezifikationen
Länge 4,10 Meter
Breite 2,2 Meter
Höhe 3 Meter
Masse 3,25 Tonnen
Hülle
  • ballistisches Polykarbonat
  • Titanium
  • Kohlenstoff Nanotube
Antriebssystem(e) 12.0 Liter Flüssigkeitsabgekühlter Wasserstoff-Einsptitzung ICE I/C Motor
Bewaffnung
Militärische Informationen
Zugehörigkeit
Rolle
  • Aufklärung
  • Angriff
    • Anti-Fahrzeug
    • Anti-Luft
    • Anti-Infanterie
  • Transport
Besatzung
  • 1 Fahrer
  • 1 Beifahrer
  • 1 Schütze bzw. 4 Personen
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren
"Ich habe noch nie ein Hindernis erlebt, welches der Warthog nicht überfahren konnte."
– Ein Marine über den Warthog

Das M12 Force Application Vehicle (zu dt. "Waffenanwendungs Vehikel"), besser als Warthog bekannt, ist, je nach seiner Bewaffnung, ein leichtes bis mittelschweres Geländefahrzeug des UNSC.

Spezifikationen und Einsatz Bearbeiten

Schon seit Beginn des 26. Jahrhunderts befindet sich der zuverlässige M12 Warthog im UNSC Fahrzeugarsenal. Durch den Vierradantrieb und das unabhängige Aufhängungssystem wird er so mit fast jedem Gelände fertig. Der M12 ist für seine Flexibilität bekannt und wird als ein integraler Bestandteil der mechanisierten Infanterie-Einheiten verwendet. Er zeichnet sich durch seine Wendigkeit und Geschwindigkeit in jeglichem Terrain aus und kann somit äußerst vielseitig eingesetzt werden.

Die Kraft dieses Fahrzeugs resultiert aus der Effektivität des fortgeschrittenen, niedrigprofiligen und flüssigkeitsgekühlten Wasserstoff-Einspritz-ICE I/C-Motors. Der Wasserstoffbrennstoff wird bei sehr hoher Temperatur mithilfe eines synthetischen Kohlenstoff/Silikon-Katalysators verbrannt, um einen möglichst niedrigen Kraftstoffverbrauch zu erreichen. Dieser Wasserstoffmotor ist Standard bei den Bodenfahrzeugen des UNSC, der die Verwendung fossiler Brennstoffe vor ungefähr 400 Jahren ersetzte. Zur Maximierung der Reichweite wird ein Graf/Hauptman Solar-/Salz-Auslöser verwendet, der bis zu 12 Liter Frisch-, Brack- oder Salzwasser in Wasserstoff umwandelt. Dieser erlaubt es dem Warthog, maximal 790 Kilometer weit zu fahren, bevor er neu betankt werden muss.

Allerdings ist der M12 relativ schwierig zu steuern und im Kampf nur mit einem ausgezeichneten Fahrer effektiv einsetzbar. Massive Scheiben-Bremsen und automatische Bremssysteme erlauben es, das Fahrzeug abrupt aber kontrolliert zum Halten zu bringen. Fahrer und Passagiere sind somit ständig kampfbereit. Die Reifen des Warthog sind mit einem Nanoskelett ausgekleidet. Dies gewährleistet die Flexibilität der Reifen und macht sie fast unzerstörbar. Die relativ massiven Reifen sind ein gemeinsames Projekt zwischen Michelin-Vance und AMG.

Ihn als ein Aufklärungsfahrzeug zu bezeichnen ist eigentlich eine Untertreibung. Der Warthog ist, aufgrund der Ladefläche auf die Waffen montiert werden können, sowohl für Angriffsmanöver als auch zur Verteidigung geeignet. Außerdem kann er als Unterstützungs- oder Transportfahrzeug eingesetzt werden. Seine Bewaffnung setzt sich aus einem auf der Ladefläche montierten, drehbaren Geschütz zusammen, das von einer einzelnen Person bedient wird. Bei der Standartversion handelt es sich dabei um das leichte M41 LAAG MG, welches über eine eigene Batterie zur Energieversorgung verfügt. Ausgerüstet mit stärkeren Geschützen wie der M68 Gauss Kanone, kann er es im Kampf selbst mit schwerer gepanzerten Einheiten aufnehmen.

Varianten Bearbeiten

Der Standard-Warthog, ausgerüstet mit einem dreiläufigen, trommelgespeisten M41 LAAG, das 450 bis 550 12.7x99mm Projektile in der Minute verschießt. Diese Version wird oft für schnelle Bodeneinsätze verwendet. Seit dem Jahr 2554 besaßen die neuesten Modelle ein M46 LAAG MG.[1]

Diese Version ist mit einem M68 ALIM Gaussgeschütz ausgerüstet, dessen Induktionsmotor ein Magnetfeld erzeugt, welches stark genug ist, um eine 2,5cm Granate auf Überschallgeschwindigkeit zu beschleunigen. Gegen Fahrzeuge ist diese Waffe deutlich wirkungsvoller als gegen Infanterie, weil die HV-Granate selbst zentimeterdicke Panzerungen durchschlägt. Außerdem ist die Gauss-Kanone extrem genau, daher muss sie jedoch auch präzise gezielt abgefeuert werden, da die HV-Granate nahezu keine Flächenwirkung verursacht.

Der Warthog vom Typ R ist mit einem M79 MLRS Raketenwerfer ausgestattet, der mehrere 6,5 cm Raketen abfeuert. Diese sind sowohl gegen Fahrzeuge, als auch gegen Infanterie äußerst effektiv. Ein Nachteil besteht darin, dass - sobald abgefeuert - 6 Raketen unmittelbar nacheinander verschossen werden, womit Präzision eingebüßt wird.

Diese modifizierte Version des Warthog ist mit einem dreiläugfigen Raketenwerfer ausgerüstet. Zusätzlich ist er, um ihn von anderen Warthogs unterscheiden zu können, in Schwarz-Gelb lackiert, wodurch er aber beispielsweise im Wald schlechter getarnt ist. Der Privat-Warthog von CPO Mendez, dem Ausbilder der Spartaner, war auch ein M12A1.

Bei dem M831 handelt es sich um die unbewaffnete Version des Warthog. Statt einem Geschütz sind weitere Plätze für Truppen sowie ein Überrollkäfig auf der Heckladefläche angebracht. Der M831 ist ideal für schnellen Transport sowie Evakuierung von Truppen auf einem Schlachtfeld geeignet.

Der Warthog Armored Personnel Carrier ist ein United Rebel Front Bodenfahrzeug. Es handelt sich dabei um einen mit einem URF modifizierten Warthog, der in der Lage ist, 10 zusätzliche Passagiere schnell und relativ sicher zu transportieren.

Aufgrund des Erfolgs des Warthogs in Kampfsituationen, wurde später eine Zivilvariante entwickelt, die auch als "gelber Warthog" bekannt ist und für den privaten Gebrauch serienmäßig hergestellt wurde.

TriviaBearbeiten

  • Im Rennspiel "Forza 4" kann man einen Warthog freischalten, allerdings nicht fahren.
  • Die Kosten eines Warthogs belaufen sich im Forza 4 Easteregg auf 343.000 Credits. Laut Bungie belaufen sich die Kosten jedoch nur bei 52.000 Credits.[2]
  • Der Warthog LRV ist das einzige Fahrzeug, das in allen Halo-Spielen fast gleich ist, allerdings führt 343 Indusrtries mit Halo 4 ein neues Design ein, das sich von den ursprünglichen Versionen vergleichsweise stark unterscheidet.
  • Der Spitzname "Warthog" bedeutet übersetzt Warzenschwein und ist eine Anlehnung auf die 2 Haken an der Spitze des Fahzeugs, die wie die Hauer eines Warzenschweins geformt sind.

Galerie Bearbeiten

QuelleBearbeiten

  1. halo.xbox.com Ordnance-Armor
  2. bungie.net The Warthog

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki