Fandom

Halopedia

Kilo-Fünf

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Kilo-Five
Allgemeine Informationen
Zugehörigkeit

UNSC

Abteilung

ONI

Aktiv 26. Januar 2553
Typ Spezialeinheit
Rolle Asymmetrische Kriegsführung
Stärke
Militärische Informationen
Kommandant(en) Captain Serin Osman
Waffe(n)
Ausrüstung UNSC Port Stanley
Kämpfe

Nachkriegszeit

Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Das Kilo-Five wurde vom ONI, dem militärischen Nachrichtendienst, zusammengestellt um den drohenden Krieg der Türme auf Sanghelios durch asymmetrische Kriegsführung zu beschleunigen.

MitgliederBearbeiten

GeschichteBearbeiten

Gründung und ZieleBearbeiten

Das Kilo-Five wurde am 26. Januar 2553 von Admiral Margaret Orlenda Parangosky, der Leiterin des ONI, dem militärischen Nachrichtendienst gegründet. Hierfür wählte sie mit äußerster Präzision nicht nur die besten aus, sondern auch die, deren Charaktereigenschaften für die bevorstehende Mission nützlich sein könnten. So kamen ihre Schülerin in asymmetrischer Kriegsführung, ihre persönliche KI, ihr Lieblingswissenschaftler, eine Spartanerin und drei ODST zusammen. Das Primärziel des Kilo-Five bestand darin einer Sangheili-Splittergruppe, den Diener der ewigen Wahrheit, mit Sendern präparierte Allianz-Waffen zu liefern. So konnte diese den Bürgerkrieg auf ihrem Heimatplaneten Sanghelios, den Krieg der Türme beginnen um den vorläufigen politischen Führer Thel 'Vadam zu stürzen. Im Gegenzug versprach der Anführer der Splittergruppe, Avu Med 'Telcam, den Menschen nach diesem Krieg aus dem Weg zu gehen wenn sie dies auch tun würden. Der Hintergrundgedanke von Parangosky war allerdings, das die Sangheili sich in ihrem Bürgerkrieg selbst so sehr an den Rand des Abgrunds abschlachten, dass die Menschheit eine Atempause nach dem erst kürzlich vergangenen Allianz - Menschen Krieg bekam. So würde die einzige Bedrohung neutralisiert werden, die die Menschheit daran hindern würde wieder zu ihrer alten Größe zu werden.

Anwerbung von Mike SpenserBearbeiten

Die UNSC Port Stanley holte zu Beginn der Operationen Mike Spenser von einem Horchposten der UNSC Military Intelligence Agency ab, welcher sich auf den verglasten Planeten Reynes befand. Dort gerieten die ODST Mal und Vaz zusammen mit Spenser in ein Feuergefecht mit den Kig-Yar die den Truppentransporter von Devereaux stehlen wollten.

Weitere LieferungBearbeiten

Nach der Abholung von Spenser wurde eine weitere Lieferung an die Diener der ewigen Wahrheit übergeben. Nach dem Zusammentreffen auf den verglasten Planeten Neu-Llanelli fand Kilo-Five Tom Muir, einen Überlebenden welcher das Treffen beobachtet hatte. Nachdem sich die UNSC Port Stanley zurückzog überwachte Spenser den Funkverkehr und bemerkte, dass die Sangheili mutwillig fast das Feuer eröffnet hätten. Der Zivilist wurde zusammen mit Mike Spenser auf die UNSC Monte Cassino gebracht, welche zurück zur Erde flog wodurch Spenser seinen Abschlussbericht an das ONI abgeben konnte.

Überfall auf die PietätBearbeiten

Als die UNSC Port Stanley wieder im Urs-System angelangte, wurde die Pietät entdeckt, welche Huragok für die Reparatur der Unnachgiebigen Entschlossenheit transportierten. Es wurde kurzerhand beschlossen die Hugarok zu entführen. Dazu legte der Trupp das Schiff lahm und führte es in den Hanger. Daraufhin wurden, bis auf einen Huragok, alle Insassen getötet. Um es wie einen Piratenüberfall aussehen zu lassen, wurden die Kig-Yar-Leichen in den Transporter gelegt und der Autopilot eingeschaltet.

Gefangennahme von Jul 'MdamaBearbeiten

Bei der letzten Lieferung spionierte Jul 'Mdama Avu Med 'Telcam aus da er die Vermutung hatte, dass dieser ein doppeltes Spiel treiben würde. Das Treffen wurde jedoch überwacht und Jul wurde von Naomi-010 überwältigt und gefangen genommen. Von den Ereignissen bekam 'Telcam jedoch nichts mit. Der Sangheili wurde von Evan Phillips befragt und dann an die Station Trevelyan übergeben.

Evan Phillips selbst flog nach Sanghelios um der Bitte von Thel 'Vadam nachzukommen den Planeten zu besichtigen. Dabei traf er sich auch mit 'Telcam

Einsatz auf VeneziaBearbeiten

Da einige Waffenlieferungen welche mit Peilsendern ausgestattet wurden auf Venezia wieder auftauchten, flog die UNSC Port Stanley zum Planeten und einige Besatzungsmitglieder begaben sich auf die Oberfläche um sich mit Mike Spenser zu treffen und zu Besprechen wer der mögliche Empfänger ist. Dabei fiel auf, dass Naomis Vater auch auf der Liste vorhanden ist. Bevor weitere Schritte besprochen werden konnten, brach Osman die Operation ab da ein Angriff auf Vadam stattfand und Evan Phillips in das Kreuzfeuer geraten könnte.

Angriff auf VadamBearbeiten

Accessories-text-editor.png
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung!
Um den Qualitätsstandards zu entsprechen, sind einige Verbesserungen nötig. Hilf Halopedia, indem du den Artikel oder Abschnitt überarbeitest.


QuellenBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki