Fandom

Halopedia

James Ackerson

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

"Ich glaube, dass Ackerson sogar seine eigenen Familienmitglieder auf Selbstmordmissionen schicken würde, wenn er ein hochwertiges Ziel für sie finden könnte. Ackerson will also Köpfe rollen sehen - und wir werden sie ihm geben, wenn auch nicht alle."
– Kurt Ambrose an Franklin Mendez


James Ackerson
James Ackerson.jpg
Biographische Informationen
Heimatwelt Erde
Geburtsdatum unbekannt
Todesdatum November 2552
Ära
Physische Informationen
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Militärische Informationen
Zugehörigkeit
Rang Colonel
Besondere Ereignisse
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

James Ackerson war ein UNSC Soldat. Langjährig arbeitete er für die Special Warfare Abteilung und war dort an den Bau verschiedener Superwaffen für das UNSC beteiligt. So ist er für die Erschaffung des HRUNTING / YGGDRASIL Prototyp Exoskelet und den SPARTAN-III Soldaten verantwortlich gewesen. Er starb im November 2552 nach der Folter durch die Allianz.

BiographieBearbeiten

Frühe KarriereBearbeiten

Ackerson wuchs zusammen mit seinem Bruder auf der Erde auf. Er trat später dem UNSC Marines bei und leitete mit die Special Warfare Abteilung.[1]

Allianz - Menschen KriegBearbeiten

Im Krieg gegen die Allianz meldete sich Ackerson zu seinen meisten Missionen freiwillig. Er schloss 12 Missionen ab und war bei drei weiteren großen Schlachten gegen die Allianz dabei, welche er überlebte.

Im späteren Verlauf der Krieges war Ackerson immer weniger an den Schlachten beteiligt, sondern kümmerte sich um die Versorgung der Special Warfare-Truppen und bat immer wieder um die Erhöhung des Budgets.[2] Seine Abteilung war bei der Erschaffung des HRUNTING / YGGDRASIL Prototyp Exoskelet involviert.[3]

SPARTAN-III Programm Bearbeiten

Ackerson erkannte die Effektivität der SPARTAN-II Soldaten. Da der Krieg jedoch langsam die Menschheit ausbluten ließ, leitete Ackerson das SPARTAN-III Projekt ein.

Aus seiner Sicht wurden die Soldaten auf Himmelfahrtskommandos zwar geschickt, verschafften jedoch der Menschheit etwas mehr Zeit.[4]

Test der neuen MJOLNIR-RüstungBearbeiten

Ackerson versuchte unbedingt die neue MJOLNIR-Rüstung einen Stresstest zu unterziehen. Dabei spielte er jedoch überaus unfair: Er forderte dafür einen Kampfjet gespickt mit Raketen während des Tests an. Dies brachte die Spartaner fast um.

Cortana schrieb als Rache dafür über seinen Email-Account falsche Belege für Überweisungen an ein Bordell auf der Kolonie Gilgamesh ,welche direkt an seine Frau geschickt wurden. Außerdem fingierte Cortana ein Schreiben um Versetzung an den Frontdienst, welches ihm einiges an Erklärung kosten sollte, dies zu widerrufen.

TodBearbeiten

Im November 2552 führte Ackerson seine Truppen durch die Schlacht bei Mare Erythraeum auf dem Mars. Er ergab sich jedoch und wurde vom Brute Lepidus gefangengenommen und gefoltert.

Ackerson führte die Allianz in die Irre und erzählte von einem Blutsväterartefakt, den Schlüssel von Osanalan, welchen er sich in Wirklichkeit mit seinem Bruder als Kind ausgedacht hatte. Er schickte dadurch Allianztruppen nach Cleveland und konnte dadurch den Allianzvormarsch etwas verlangsamen. Kurz darauf starb er.[1]

Vor seinem Tod plante Admiral Parangosky ihn in das Spartan-IV Programm zu involvieren.[5]

GalerieBearbeiten

QuelleBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Halo Graphic Novel: Der Aufstand
  2. Halo: Die Schlacht um Reach Kapitel 28 Seite??
  3. Halo - Fall of Reach Halo - Invasion
  4. Halo: Geister von Onyx
  5. Halo: Glasslands

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki