FANDOM


20px-Mister_Chief.svg.png

Finden und töten sie die Elite-Commander der Allianz.

Jagd nach den Sangheili-Anführern
Vorherig Entsatz für das Reaktorfeld
Folgend Kampf um Epsilon Expanse
Spiel Halo: Spartan Assault
Spartan Assault Jagd nach den Sangheili-Anführern
Charakter Commander Sarah Palmer
Datum 25532557
Ort Draetheus-V
Ziele
  1. Eliminieren Sie alle Elite-Commander (6)
  2. Ziehen Sie sich zum Abzugspunkt zurück
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Jagd nach den Sangheili-Anführern ist die dritte Mission des zweiten Kapitels von Halo: Spartan Assault.

In dieser Mission kann der Erfolg "Verstecken zwecklos" freigeschaltet werden.

HandlungBearbeiten

"Und dann waren da diese verfluchten Riesenpflanzen, sie waren wie Tentakel. Ich könnte schwören, dass sogar der Planet an diesem Tag gegen uns war."
– Lieutnant Caitlin De Sauveterre

Die Verteidigung der Faraday-Basis ist erfolgreich stabilisiert und Commander Sarah Palmer plant nun eine gezielte Gegenoffensive. Sie versucht, den Aufenthaltsort der invasionsleitenden Allianz-Offiziere auszumachen. Dazu werden Marines des 21. Spähtrupps ausgesandt. Diese können unter schweren Verlusten einige Koordinaten festlegen, die aufgrund der Magnetsignatur des Planeten hervorragend als Versteck geeignet sind.

Commander Palmer und zwei Marines machen sich daraufhin auf den Weg, die sechs Sangheili zu finden und auszuschalten. Die Mission erweist sich dabei als schwierig, da sich viele Allianz-Einheiten den UNSC-Truppen in den Weg stellen und das Gebiet sehr verästelt ist. Nachdem der letzte Commander eliminiert wurde, heißt es: Rückzug zur Hornet am Abzugspunkt und Mission beenden.

SterneBearbeiten

Benötigte Punktzahl und erhaltene Belohnung
Spartan Assault Stern Bronze 40.000 Punkte Spartan Assault Stern Silber 50.000 Punkte Spartan Assault Stern Gold 90.000 Punkte
50 Spartan Assault Erfahrungspunkt 100 Spartan Assault Erfahrungspunkt 200 Spartan Assault Erfahrungspunkt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki