Fandom

Halopedia

Installation 07

3.015Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion6 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

"Dieses Halo war ganz offensichtlich ein Fall für den Schrottplatz!"
– Ein ONI-Kommandant über Installation 07 während der Befragung von 343 Guilty Spark (II).


Installation 07
Halo07.jpg
Position Milchstraße
Durchmesser
  • 30.000 km (anfangs)
  • 10.000 km (später)
Illuminat
Status Inaktiv
Konstruiert unbekannt
Reichweite 25.000 Lichtjahre
Aktivierungen 1,2 Billionen Simulierte und drei echte
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren


Die Installation 07 oder von den Tudejsa auch Rad oder Himmelsbrücke genannt, war die siebte von insgesamt 12 Installationen und war von allen Installation die erste, die einen vollständigen Feuertest ausführte.

GeschichteBearbeiten

Die Installation 07 wurde im Zuge des Halo-Projektes, welches unter der Kontrolle des Obersten Erbauers stand, auf der großen Arche gebaut. Genau wie die anderen Installationen die auf der großen Arche gebaut wurde, betrug der Durchmesser des Rings 30.000 km,[1] anders als die übrigen Installation hatte keine regulärer Illuminat die Kontrolle über die Einrichtung, stattdessen erhielt die Änwärter-Klasse Ancilla Mendicant Bias die Kontrolle über den Konstrukt.[2]

Da der Oberste Erbauer für die Zustimmung des Baus der Installationen einen Pakt mit den Mitgliedern der Lebensforscher-Klasse oder eher gesagt mit dem Bibliothekar einging, musste die Station als Reservat für die verschiedenen Spezies der Galaxie dienen, allem voran jedoch den Menschen. Nachdem die Einrichtung fertiggestellt wurde, brachte der Bibliothekar viele hundertausende Exemplare von mehr als 120 verschiedenen Menschen-Arten auf Installation 07 und förderte dort sogar ihre Unabhängigkeit.[3] So gestattete sie es zum Beispiel das die Menschen Zugriff auf einfache Baumaterialien erhielt und somit beginnen konnten eigene Städte auf dem Ring zu bauen.[4]

Als der Vormarsch der Flood immer weiter voran schritt, entschied sich der Oberste Erbauer dazu herauszufinden wie die Menschen es schafften immun gegen die Flood zu werden.
Palast des Schmerzes.jpg

Gefechte um eine Flood-Forschungseinrichtung auf Installation 07.

Dafür übernahm er 100045 v. Chr. die vollkommene Kontrolle über Installation 07, errichtete isolierte Lebensräume, in denen Menschen auf ihre Immunität geprüft wurden und begann damit Menschen von Erde-Tyrene, welche aufgrund des Verfassers die Geister alter Menschen aus dem Menschen - Blutsväter Krieg in sich trugen, auf die Installation zu bringen. Da die auf der Installation befindlichen Menschen sich jedoch nicht Freiwillig die Tests über sich ergehen ließen, wurden sie mit Waffengewalt dazu gezwungen, was zu Unruhen unter den Blutsvätern auf Installation 07 führte, da viele Lebensforscher sich gegen ein solches Vorgehen stellten. Letzten Endes wurde aus den anfänglichen Unruhen ein bewaffneten Konflikt, der auch als Schlacht um Installation 07 bekannt wurde. Die Flood-Forschungseinrichtungen wurden unter den Menschen auf Installation 07 und vor allem unter den Tudejsa zu Symbolen der Angst und wurden von diesen auch deshalb "Palast des Schmerzes" genannt.[5]

Zwei Jahre nachdem Faber der Oberste Erbauer die Kontrolle über die Einrichtung übernommen hatte, schickte dieser Mendicant Bias in das System von Charum Hakkor um an den dort vorhandenen Vorläufer-Bauwerken die Feuerkraft der Installation zu testen. Der Feuertest war erfolgreich und verwüstete die einst so monumentale Welt, jedoch sorgte dies auch dafür das eine uralte Bedrohung die von den Menschen nur der Zeitlose genannt wurde, aus seiner Gefangenschaft ausbrechen konnte. Auf Befehl des Obersten Erbauers brachten Erbauer-Sicherheitstruppen den Gefangenen auf die Installation, wo er anfänglich von Lebensforscher untersucht und studiert wurde. Als Faber jedoch endlich Erfolge sehen wollte bei der Lösung des Problems mit der Flood, entschied er sich zu einem, wie sich später zeigte, schweren Fehler, er gab einer KI der Metarch-Ebene namens Mendicant Bias den Auftrag, den Zeitlosen zu verhören. Die Anordnung eines Verhörs war jedoch dem ökumenischen Rat nicht bekannt, da es sonst vermutlich von diesem verboten worden wäre.[6]

WiederentdeckungBearbeiten

Um 2558 fanden die Sangheili und das UNSC den Ring. Die Sangheili initialisierten Sterilisationsprotokolle und töteten alle potentielle Floodfeinde auf dem Ring. Nachdem die Dekontamination erfolgreich beendet wurde, informierte man das UNSC. Beide erforschen und kartografieren seitdem den Ring und suchen noch nach weiteren versteckten Floodformen.[7]

QuellenBearbeiten

  1. Halo: Primordium Seite 280
  2. Halo: Primordium Seite 155-156
  3. Halo: Primordium Seite 151-152
  4. Halo: Primordium Seite 63-71
  5. Halo: Primordium Seite 63-71
  6. Halo: Primordium Seite 154-155
  7. halowaypoint.com CATALOG INTERACTION

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki