Fandom

Halopedia

Infinity (Mission)

3.015Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

20px-Mister_Chief.svg.png
Dieser Artikel behandelt die Mission. Für das Schiff siehe UNSC Infinity.
In arbeit.gif
Der Artikel befindet sich im Rahmen des Halopedia-Projektes "Kampagnenmissionen"!
Dieses hat sich als Ziel genommen, die Kampagnenartikel möglichst informativ, vollständig und einheitlich zu gestalten. Um mitzuhelfen, statte der Projektseite gerne einen Besuch ab.

Der Chief und Cortana begeben sich in die Sümpfe, um die abgestürzte Infinity zu erreichen und Überlebende zu retten.

Infinity ist die vierte Mission des Spiels Halo 4. Die UNSC Infinity wurde beim erzwungenen Eintritt durch Requiems Einganggsportal manövrierunfähig und stürzte ab. Der Spartan Master Chief Petty Officer John-117 macht sich nach dem Erstkontakt mit den Prometheanern nun auf den Weg zur Absturzstelle. Jedoch sind auch der Didaktiker und mehrere Phantoms der Allianz-Sekte auf die Infinity Aufmerksam geworden und beginnen mit dem Angriff auf die UNSC-Streitkräfte.

Der Spieler erhält beim Abschließen der Mission den Erfolg "Infinity". Zudem kann nur in dieser Mission "Gut aufgepasst" freigeschaltet werden.

Infinity
Vorherig Blutsväter
Folgend Reclaimer
Spiel Halo 4
Halo 4 Mission Infinity.png
Charakter John-117
Datum 2557
Ort Requiem
Ziele
  1. Die UNSC-Truppen lokalisieren (2)
  2. UNSC-Bodentruppen unterstützen
  3. Den Hügel verteidigen
  4. Die Landezone freiräumen
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

HandlungBearbeiten

InfinityBearbeiten

Halo 4 Kryptum und Infinity.jpg

Angriff auf die abgestürzte Infinity

Der Master Chief findet sich nun in einem Dschungel auf Requiem wieder. Wenig später beobachtet er drei Prometheaner, die einen Marine töten. Dieser lässt ein IFF-Tag und eine DMR fallen . Durch das IFF-Tag findet der Master Chief heraus, dass auch Commander Lasky durch den Dschungel musste. Wenig später greifen Krabbler John-117 an. Nachdem später auftauchende Krabbler und Springer beseitigt wurden, lässt ein Feind einen bislang unbekannten Ausrüstungsgegenstand fallen. Durch die Prometheaner-Sicht wird Cortana klar, warum die Prometheaner so zielsicher angreifen konnten, trotz der schlechten Sichtverhältnisse.

Wenig später stößt der Chief auf weitere IFF-Tags, die lebenden Marines gehören, die sich aber hinter einer verschlossenen Türen verschanzt haben. Dort stößt man auf Spartan Sarah Palmer, Commander Thomas Lasky und mehrere Spartan-IV.

WiedervereinigtBearbeiten

Halo 4 John-117 Palmer Lasky.jpg

Palmer, Lask und John-117

Nachdem der Funkkontakt mit der Infinity kurzzeitg wieder hergestellt wurde, erhält der Master Chief von Lasky den Auftrag, eine Landezone für die Marines zu räumen. Mithilfe einiger anwesender Soldaten rückt dieser nun weiter vor. An einer verschlossenen Tür stellt Cortana fest, dass sie über ein Terminal diese mit ein wenig Zeit öffnen könnte. Der Chief und die Marines halten die Stellung und schalten mehrere Wellen von prometheanischen Einheiten aus, bevor Cortana die Tür endlich öffnet.

Dahinter liegt die Landestelle der Allianz, aber auch prometheanische Springer sind als Kommandeure anwesend. Nachdem alle Feinde beseitigt wurden, ging ein weiterer Notruf von der Infinty aus. Die Streitkräfte der Sekte und Prometheaner beginnen, die Infinity zu stürmen und zu überrennen. Ein Pelican holt den Chief von der geräumten Landezone ab und bringt ihn nah zur belagerten Absturzstelle der Infinity.

SchusswaffenmesseBearbeiten

Halo 4 Vorstoß auf die Infinity.jpg

Vorstoß auf die Infinity

Um weiter vorzurücken, erhält der Chief Unterstützung von einem Feuerteam der Spartan-IVs. Außerdem steht zusätzlich ein Warthog und ein Scorpion bereit. Die Allianz hat Türme errichtet, auf denen Schakale und Grunts das Vorrücken der menschlichen Verstärkung zu verhindern versuchen. Zusätzlich stellen sich den UNSC-Truppen entlang der Einschlagschneise mehrere Ghosts und Wraiths entgegen.

Das Ziel, ein Lastenaufzug, bringt John schließlich ins Innere der Infinity, welches von den Marines nur mit großer Not gehalten werden kann. Um die feindlichen Truppen efffektiv zurück zu schlagen, muss die Luftunterstützung eliminiert werden. Ohne entsprechende Feuerkraft ist der Weg dorthin allerdings zu gefährlich. Kurzerhand dirigiert Captain Andrew Del Rio den Chief in einen Hangar, in welchem sich ein Mantis befindet.

Ritter ohne Furcht und TadelBearbeiten

Das Fahrzeug erweist sich als äußerst willkommene Unterstützung, um eine Kontrollkonsole auf der Außenhülle der Infinity schnell zu erreichen. Die Prometheaner und die Allianz wollen dies aber verhindern. Mit zahllosen Kampfeinheiten, welche von prometheanischen Strahlengeschützen unterstützt werden, versuchen die Invasoren, den Chief aufzuhalten. Nach zahllosen Feuergefechten innerhalb des Raumschiffs erreicht der Chief endlich einen weiteren Lastenaufzug. Dieser bringt ihn auf die Außenhülle der Infinity und zur inaktiven Luftabwehr.

ZwangsräumungBearbeiten

Halo 4 Mantis-Gefecht.jpg

Gefecht auf der Außenhülle

Die Plattform beherbergt zwei Luftabwehrraketenbatterien und einen Massebeschleuniger. Die Allianz war jedoch nicht untätig und hat zusätzliche Störsender platziert, welche das Reaktivieren der Waffen verhindern. Die Einrichtungen werden von einem großen Aufgebot an Infanterieeinheiten und Banshees geschützt. Allerdings sind die anwesenden Feinde der Feuerkraft des Mantis klar unterlegen und fordern daher Verstärkung an, die mit mehreren Phantoms eingeflogen wird. In einer Pause zwischen zwei Wellen soll John die Luftabwehr wieder einschalten. Durch das kurz darauf einsetzende Feuer der Kanonen werden die Phantoms und Banshees schnell neutralisiert. Auch der Didaktiker zieht sich nach dem starken Beschuss mit dem Kryptum zurück.

Halo 4 Del Rio und John-117.jpg

Del Rio und John-117 beim ersten Aufeinandertreffen

Nachdem vorerst die Gefahr gebannt ist, trifft sich John-117 kurze Zeit später auf der Brücke der Infinity mit Captain Del Rio und Commander Lasky. Del Rio ist außer sich und möchte wissen, womit es sich bei den Prometheanern handelt. Cortana vermutet, dass es sich um "heimische" KIs handelt. Des Weiteren wird die eigentliche Mission der Infinity erläutert. Sie sollte die anderen Installationen ausfindig machen und Forschungsbasen zu deren Stilllegung einrichten. Nachdem ein Artefakt sicher gestellt wurde, konnten die Wissenschaftler einige Koordinaten bergen. Diese führten die Crew der Infinity nach Requiem. Inzwischen stößt Commander Palmer hinzu und erwartet die Befehle für die Chipsy-Kompanie. Del Rio weist Lasky an, eine Vorhut zu bilden, um Vorbereitungen zur Befreiung der Infinity zu treffen. John-117 äußerst seine Bedenken und möchte lieber die Verfolgung des Didaktikers aufnehmen statt zu fliehen. Del Rio lässt sich jedoch nicht von seinem Vorhaben abbringen und beendet die Diskussion.

GameplayBearbeiten

Accessories-text-editor.png
Abschnitt benötigt!
Von diesem Abschnitt würde der Artikel profitieren, er wurde aber noch nicht geschrieben. Hilf Halopedia, indem du ihn erweiterst.

TranskriptBearbeiten

Siehe Hauptartikel: "Infinity"-Transkript.

TriviaBearbeiten

  • Die Halo 4 E3 2012 Stage Demo ist eine modifizierte und gekürzte Version der Kampagnenmission.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki