Wikia

Halopedia

Harvest

Diskussion0
2.794Seiten in
diesem Wiki
Artikel des Monats
"Im Namen der Kolonialbehörde möchte ich sie auf Harvest, dem Füllhorn von Epsilon Indi, willkommen heißen!"
– Macks Ansprache bei der CA-Planeteneinführung


Harvest
Harvest Plasma Glassed
Astronomische Informationen
Position Epsilon Indi
Mond(e) Keine
Physische Informationen
Durchmesser unbekannt
Historische Informationen
Spezies Menschen
Population 0 (Ehemals 300.000 )
Regierung United Earth Goverment (UEG)
Technologiestufe Stufe 3
Besondere Ereignisse
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren


Harvest war ein kleine vom United Earth Goverment kontrollierter Agrarkolonie am Rande der äußeren Kolonien.

GeschichteBearbeiten

Außenposten der BlutsväterBearbeiten

Die Blutsväter nannten die Welt CE-309-8 d und errichteten dort mehrere Außenposten um die Flood zu erforschen. Auch diente der Planet als Außenposten und Zwischenstation für Schildwelten.[1]

Kolonisierung durch die MenschenBearbeiten

Im Jahre 2468 wurde ein Kolonieschiff der Phoenix-Klasse damit beauftragt, einen Planeten zu kolonisieren, welcher aufgrund seiner Gegebenheiten perfekt für die Agrarwirtschaft war. Dieses Schiff trug den Namen Skidbladnir. Nachdem die Skidbladnir Erfolge bei der Kolonisierung erzielte, folgten weitere Kolonieschiffe und nach Vollendung der Kolonisierung machte das United Earth Goverment sich den fruchtbaren Boden des Planeten zu nutze. Vermutlich wurde gerade wegen der äußerst fruchtbaren Erde der Planet auf den Namen "Harvest" getauft, was so viel bedeutet wie "Ernte".

Timeline010

Harvest nach seiner Koloniesierung

Um die Lebensmittel, die auf dem Planeten abgeerntet wurden, effizienter zu verladen und zu verschicken, wurde eine Station im Orbit des Planeten gebaut: die Tiara, welche durch sieben orbital Aufzüge mit Harvest verbunden war. Auf dieser Station leitete eine KI namens Sif die geernteten Lebensmittel auf verschiedene Frachter, welche dann zu bestimmten Planeten geschickt wurden um dort ihre Waren abzuliefern. Um jedoch überhaupt so viele Waren abernten zu können, wurde die KI Mack, welche die Kontrolle über Erntemaschinen aller Art hatte, eingesetzt.

Da Harvest nur wegen Agrarwirtschaft wichtig für die UEG war, spekulierte das UNSC darüber, dass ein Angriff der Rebellen einen schweren Schlag für weitere Kolonien bedeuten würde. Was dazu führte, dass das United Nations Space Command militärische Präsenz von der Regierung des Planeten forderte, um damit jetzt und auch in Zukunft Rebellen abzuschrecken und falls nötig sogar auszuschalten. Aus diesem Grund begann man unter der Führung des UNSCs eine Koloniale Miliz auszubilden. Ausbilder waren hierbei die zwei UNSC Staff Sergeants Avery Junior Johnson und Nolan Byrne.

Angriff auf HarvestBearbeiten

AngraufHarvest

Die Koloniale Miliz auf dem Vormarsch

Im Jahr 2525 begab sich der Allianz Kreuzer Schnelle Bekehrung auf Befehl des Vizeminister der Stille nach Harvest. Dort sollten sie einige Blutsväter-Artefakte, die ein Lichtkörper angezeigt hat, sammeln. Wie sich später jedoch herausstellte, waren die Zeichen des Lichtkörpers Menschen und keine Artefakte. Als die Regierung von Harvest versuchte, mit der Besatzung der Schnelle Bekehrung, welche fast nur aus Jiralhanae bestand, zu verhandeln, forderten die Jiralhanae die Kontrolle des Planeten von den Menschen. Als die Menschen den Jiralhanae nicht gaben, was sie wollten, gingen diese zum Angriff über. Der Kreuzer begann mit mehreren orbitalen Bombardements auf den Planeten und tötete so zehntausende Zivilisten, jedoch schaffte es ein Teil der Bevölkerung dank Avery Johnson, Nolan Byrne und der Harvest Miliz über die Tiara vom Planeten zu fliehen. [2]

Nachdem die Menschen den Planeten verlassen hatten, wurde Harvest größtenteils verglast und alle Menschen, die es nicht schafften zu fliehen, wurden getötet. Da aufgrund des Angriffs der Kontakt zur Kolonie abgebrochen war, entschied sich das Colonial Military Administration dazu ein Erkundungsschiff, die CMA Argo, nach Harvest zu schicken, um nach der Lage zu sehen. Im System angekommen wurde die Argo jedoch sofort von einem Allianz Navy Schiff angegriffen und zerstört.[3]

Erste Schlacht um HarvestBearbeiten

Zum Hauptartikel: Erste Schlacht um Harvest

Harvest

Harvest nach seiner Verglaßung

Nachdem auch der Kontakt zur Argo abgebrochen war entschied die CMA sich dazu die Kampfgruppe 4 in das System zu schicken, da vermutet wurde, dass Rebellen hinter dem Angriff steckten. Als die Schiffe im System eintraffen, fanden sie den verglasten Planeten und ein Schiff in dessen Orbit vor. Jedoch eröffnete noch bevor die Schiffe genauere Scans durchführen konnten das Allianz Schiff, ein Allianz Superzerstörer namens Gewölbe des Himmels, das Feuer auf die Schiffe. Dabei wurden die zwei Charon-Klasse Fregatten CMA Arabia und Vostok vernichtet und die CMA Heracles beschädigt, jedoch schaffte es der Zerstörer rechtzeitig in den Slipspace zu springen. Aufgrund der schweren Schäden, die die Heracles von dem Kampf davongetragen hatte, dauerte der Flug nach Reach viel länger als durchschnittlich.[4]

Zweite Schlacht um HarvestBearbeiten

Zum Hauptartikel: Zweite Schlacht um Harvest

Um den Planeten und das System wieder unter die Kontrolle der Menschen zu bringen, entschied sich das UNSC High Command dazu, einen Flottenverband nach Harvest zu schicken. Aus diesem Grund wurde die Kampfgruppe X-Ray ins Leben gerufen und unter das Kommando des Vice Admiral Preston Cole gestellt. Cole schaffte es nach einer harten Schlacht, bei der er 13 seiner 40 Schiffe verlor, den Superzerstörer zu vernichten und wurde so zum gefeierten Helden des UNSCs und der Menschheit, jedoch verschwieg man der Öffentlichkeit den Verlust der 13 Schiffe. Wenige Monate nach der Schlacht begann man erneut unter dem Kommando von Cole mit der Harvest Kampagne.[5]

Harvest KampagneBearbeiten

Zum Hauptartikel: Harvest Kampagne

Harvestbelagerung

Einige Marines nach den ersten Siegen

Obwohl der Planet fast vollständig verglast wurde, begann man am Ende des Jahres 2526 mit der Harvest Kampagne, da das UNSC den Planeten immer noch als wichtigen Nahrungslieferanten ansah und außerdem ein schneller Sieg eine Demonstration der Stärke des UNSCs bedeutet hätte.

Jedoch war die Harvest Kampagne alles andere als ein schneller Sieg. Zwar entschied sowohl das Unified Ground Command als auch das UNSC Navy die ersten Kämpfe für sich, jedoch schickte die Allianz daraufhin Verstärkung. Nach und nach schickten beide Parteien immer mehr Wellen mit Schiffen und Bodentruppen, was dafür sorgte, dass die Kampagne sich auf fünf Jahre verlängerte.[6]

Dritte Schlacht um HarvestBearbeiten

Zum Hauptartikel: Dritte Schlacht um Harvest

Nachdem die Allianz ein Blutsväter-Relikt nahe des Nordpols von Harvest entdeckten, begannen sie mit dem Versuch alle UNSC Einheiten im Sektor zu neutralisieren. Jedoch schafften es die Truppen des United Nations Space Command, durch den UNSC Marine Corps Sergeant John Forge, sich wieder zu sammeln und einen wichtigen Stützpunkt nämlich die Alpha Basis zurückzuerobern.
Siege of Alpha Base

Allianz Einheiten greifen die Alpha Basis an

Nach der Rückeroberung der Basis ging das UNSC zu einem Angriff auf das Blutsväter Relikt über, hierbei schafften es die menschlichen Einheiten in das Relikt einzudringen und einen Blick darauf zu werfen. Das Relikt zeigte die Posistion einer anderen UEG Kolonie an nämlich Arcadia, daraufhin begab sich ein modifiziertes Kolonieschiff der Phoenix-Klasse, die UNSC Spirit of Fire, nach Arcadia. Ob Harvest nach der dritten Schlacht immernoch von UNSC verteidigt wurde ist unklar, jedoch ist es stark anzunehmen.[7]

Bekannte OrteBearbeiten

  • Edda
    • Bifrost
    • Utgard
      • Harvests Parlamentgebäude
      • Harvests Botanische Gärten
    • Gladsheim
      • Gladsheim Highway
      • Noble Avenue
    • Harvest Reaktor-Komplex
    • Vigrond-Hochland
    • Mimir-Fluss
    • Slidr-Fluss
    • Tigard
    • Alpha Basis
    • Ida-Ebene
  • Hugin
  • Munin

GalerieBearbeiten

Quellen Bearbeiten

  1. halowaypoint.com CATALOG INTERACTION
  2. Halo: Erstkontakt Seite 152-409
  3. Halo: Die Schlacht um Reach
  4. Halo Wars: Genesis Coles Geschichte
  5. Halo Evolutionen: Kurzgeschichten aus dem Halo-Universum Das unmögliche Leben und der mögliche Tod des Preston J. Cole
  6. Halo Wars Intro englisch
  7. Halo Wars Die Rückeroberung der Alpha Basis

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki