Wikia

Halopedia

Halo 4

Diskussion62
2.733Seiten in
diesem Wiki
20px-Mister_Chief.svg.png
Halo 4
Halo 4 Cover
Allgemeine Informationen
Entwickler 343 Industries[1]
Herausgeber Microsoft Game Studios[1]
Genre Ego-Shooter
Spielmodi Kampagne, Koop-Modus, Mehrspieler[1]
Sprache unbekannt
Produktinformationen
EU-Veröffentlichung 6. November 2012[1]
US-Veröffentlichung 6. November 2012[2]
Plattform Xbox 360[1]
Medium DVD, Games on Demand
Preis
Altersbegrenzung
USK
USK 16
PEGI
PEGI 16
Webseite
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren
"John, wach auf..."
– offizieller Slogan des Spiels[1]

Halo 4 ist die Fortsetzung von Halo 3 und beginnt knapp viereinhalb Jahre nach dessen Ende. Es ist der Anfang einer neuen Trilogie. Das Spiel erschien mit einer verbesserten Grafik-Engine von Halo: Reach und enthält Full HD.[3]

Der offizielle Soundtrack zum Spiel erschien am 22. Oktober 2012.

HandlungBearbeiten

KampagnenmissionenBearbeiten

  1. Dawn
  2. Requiem
  3. Blutsväter
  4. Infinity
  5. Reclaimer
  6. Abschaltung
  7. Erzeuger
  8. Mitternacht

KampagneBearbeiten

Accessories-text-editor
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung!
Um den Qualitätsstandards zu entsprechen, sind einige Verbesserungen nötig. Hilf Halopedia, indem du den Artikel oder Abschnitt überarbeitest.
"Im vierten Teil, der zeitlich nach Halo 3 angesiedelt ist, kehrt der Master Chief zurück, um sich seinem Schicksal zu stellen und gegen einen furchtbaren Gegner anzutreten."
– Xbox Live Marktplatz[1]
Cortana

Cortana auf der Forward Unto Dawn

Nachdem die künstliche Intelligenz Cortana mehrere Signaturen entdeckt, die in die kampfunfähige Forward Unto Dawn eindringen wollen, weckt sie John-117. Dieser ist ein Soldat des SPARTAN-II Programmes und soll nun auf die Bedrohung, die auf die Leichte Fregatte der Charon-Klasse einwirkt, reagieren. Um herauszufinden, wer die Eindringlinge sind, soll sich der Spartaner zum Observationsdeck der Fregatte begeben, jedoch muss er, um dorthin zu gelangen, einen leeren Fahrstuhlschacht hinauf klettern.

Auf dem Observationsdeck angekommen, greift ein Sangheili den Master Chief Petty Officer an, dieser wird jedoch nach einem kurzen Zweikampf von dem Spartan den Schacht hinunter gestoßen. Daraufhin fragt der Chief die KI Cortana, warum die Allianz ihn angreift, schließlich waren die Eliten ja zu Ende des Krieges auf der Seite der Menschen.

Die KI weiß darauf jedoch keine Antwort und bevor sie dem Spartan weitere Informationen übermitteln kann, wird dieser von einem Squad Unggoy und weiteren Sangheili attackiert. John schafft es im folgenden Feuergefecht, sämtliche nicht-menschlichen Einheiten auszuschalten. Kurz darauf informiert Cortana den Chief darüber, dass diese Einheiten nicht wie die gewöhnlichen Allianzeinheiten des Allianz - Menschen Krieges ausgestattet sind. Sie erklärt daraufhin dem Spartan, dass sie womöglich nur den Weg eines kleinen abtrünnigen Schiffes gekreuzt haben.

Als John jedoch aus den Fenstern des Observationsdecks sieht, erkennt er, dass sich um die Forward Unto Dawn eine ganze Allianzflotte befindet, woraufhin John der KI erklärt, dass sie so schnell wie möglich das Schiff verlassen sollten.[4]

Spartan OpsBearbeiten

Die Infinity macht sich sechs Monate nach den Ereignissen um Halo 4 wieder auf den Weg nach Requiem um Forschungsbasen zu errichten. Dazu liefert sich die Infinity jedoch Feuergefechte gegen die Allianz, welche den Planeten zur Zeit besetzt hält. Bei einem Einsatz findet das Feuerteam Crimson ein Artefakt, welches auf der Infinity gebracht wird.

Währenddessen wird das Feuerteam Majestic in ein Feuergefecht mit Prometheanern verwickelt. Als der Spartan Hoya verletzt wird, kehren Paul Demarco, Madsen, Tedra Grant und Gabriel Thorne zurück zur Inifnity. Auf dem Schiff angekommen sieht das Team das Artefakt welches sich von selbst anktiviert und die Energiesysteme der Infinity anzapft. Aus diesem Grund wird Hanry Glassman zum Artefakt geschickt, welches er berührt und teleportiert wird. Captain Lasky fordert daraufhin einen Experten beim MND an welcher das Artefakt untersuchen soll. Geschickt wird Cathrine Halsey, welche sofort herausfindet, dass das Artefakt Signale auf Requiem sendet.

Auf der Oberfläche ist inzwischen Jul 'Mdama angelangt, welcher die Untersuchungen des Planeten vorantreiben will. Dieser bringt Glassman mit, welcher einen Sprengstoffgürtel erhält und gezwungen wird die Künstliche Intelleigenz der Bibliothekarin zu aktivieren um alle Blutsväterstandorte und Technologien zu finden.

Zusätzlich nimmt Jul Kontakt mit Halsey auf und bietet ihr die "Seele eines Prometheaners" an um ihr Vertrauen zu gewinnen. Dazu lässt er sich absichtlich von Team Crimson verfolgen und hinterlässt bei seiner Flucht die Seele. Bei der Untersuchung der Seele zeigt sich, dass das UNSC Halsey verheimlicht hat, dass die Prometheaner verwandelte Menschen sind. Diese nimmt noch einmal den Kontakt zu Jul deswegen auf, wird jedoch von Sarah Palmer erwischt, woraufhin Halsey hin gewahrsam genommen wird. Kurz darauf versucht Thorne herauszufinden wie die Prometehaner Erinnerungen der Menschen enthalten können und berührt das Artefakt, woraufhin er mitten in einen Allianztrupp teleportiert wird.

Crimson macht sich daraufhin auf die Suche nach den Spartan, gerät jedoch in eine Falle und wird gefangen genommen. Nach der Flucht von Crimson stellt sich auf einer späteren Mission heraus, dass die Allianz anscheinend Nuklearsprengköpfe des UNSC gestohlen hat und einen Einsatz vorbereitet. Glassman hat es inwzischen geschafft die KI zu aktivieren, löst jedoch dabei einen Schutzschild aus. Die allgemeine Verwirrung nutzt er aus um aus den Gebäude zu fliehen. Am Ausgang trifft er Thorne, welcher welche von der Allianz gefangen genommen wurde. Thorne schafft es jedoch die Allianzler töten und nimmt Glassman den Sprengstoffgürtel ab bevor die Allianz ihn zünden kann. Daraufhin macht sich jedoch Gek auf den Weg um die zwei zu verfolgen und zu töten. Kurz darauf schafft es Halsey mit der Hilfe eines KI-Überbrückungscodes um aus ihrer Zelle zu enkommen und mehr Informationen über die Bibliothekaren zu erhalten. Sie kontaktiert Jul 'Mdama und bietet ihm ihre Hilfe an. Zwar schafft es die KI Roland die Verbindung zu unterbrechen, bei der Überführung an Lasky wird das UNSC plötzlich von einer Invasion der Prometheaner zusammen mit der Allianz überrascht.

Crimson wird daraufhin zusammen mit allen anderen Spartans zurück zur Infinity beordert, wo im Orbit von Requiem ein erbitterter Kampf ausgebrochen ist. Auf dem Schiff findet der Trupp die gestohlenen Sprengköpfe und deaktiviert sie. Währenddessen trifft Palmer auf Lasky und Halsey, woraufhin diese sich zur Brücke begeben. An der Brücke angekommen zeigt sich, dass das Artefakt verhindert, dass sich das Schiff bewegen kann. Kurz darauf wird auch noch Halsey von den Prometehanern aus den Schiff teleportiert und der Angriff kurz darauf beendet. Auf Requiem werden unterdessen Glassman und Thorne von Gek überrascht, welcher von Paul Demarco erschossen wird. Daraufhin untersucht Majestic die Leiche und findet eine Karte des Planeten.

Lasky schickt nach den Angriff auf die Infinity ein Bericht zu Admiral Serin Osman, welche Lasky befielt Halsey zu töten. Während sich Sarah Palmer auf den Weg macht Halsey zu töten kontaktiert Lasky Majestic und gibt ihnen den Befehl Halsey zu retten. Diese hat inzwischen den Schutzschild um die KI der Bibkiothekarin daktiviert und lässt sich von ihr den Janus-Schlüssel geben. Dabei handelt es sich um eine Karte, welche die Standorte aller Blutsväterwelten anzeigt. Als Halsey die Teile des Schlüssels in der Hand hält, nimmt Jul ihr die eine Hälfte ab. In der Sekunde stürmt Thorne in das Gebäude und erhält das von Halsey zugeworfene zweite Stück. Auch Palmer taucht auf, welche Halsey am Arm verletzt. Jul kann sich mit Halsey noch weg teleportieren, bevor Palmer und Majestic Jul töten. Im Glauben Mdama hätte die Karte undn icht nur einen Teil, aktiviert diese die Selbstzerstörung Requiems und gibt den Befehl den Planeten zu verlassen. Auf der Brücke der Infinity fand Glassman inzwischen einen Weg das Artefakt von Requiem zu lösen. Dazu müssten zwei weitere Artefakte auf den Planeten gefunden und deaktiviert werden. Kurz darauf bewegt sich der Planet in Richtung Sonne des Systems. Plamer gibt deswegen den Befehl, dass Crimson sich um ein Artefakt und sie zusammen mit Majestic sich um das zweite kümmern sollten.

Beiden gelingt es die Artefakte abzuschalten und zu flüchten, bevor der Planet in die Sonne stürzt. Glassman untersucht den Teil des Janus-Schlüssels und erkennt, dass es sich dabei um nur eine Hälfte handelt. Auch Jul 'Mdama hat dies inzwischen bemerkt und lies deswegen Halsey als Strafe einen Arm abschneiden. Diese jedoch schildert, dass sie Jul helfen will um Rache an das UNSC wegen des versuchten Mordes zu nehmen.

MehrspielerBearbeiten

KriegsspieleBearbeiten

Siehe Hauptartikel: Kriegsspiele

Kriegsspiele (engl. Wargames) beschreiben den Mehrspieler von Halo 4. Der Hintergrund hierzu ist die Nutzung einer Kriegsspiel-KI und eines holographischen Raumes, um eine fast perfekte Umgebung zu simulieren.

Wieder ist die Nutzung von neuen Panzerungsfähigkeiten möglich. Die Bewaffnung der Prometheaner ist auch im Mehrspieler verfügbar. In einigen Spielmodi wird es möglich sein "Weapondrops" anzufordern, um sich so eine bessere Waffe zu beschaffen. Zur Veröffentlichung am 6. November sollen 10 Mehrspieler-Karten zur Verfügung stehen.

Bereits zur Veröffentlichung des Spiels wird es neun zusätzliche Karten geben, die über Xbox Live heruntergeladen werden können. Diese werden über den "War Games Map Pass" vertrieben, der der Limited Edition beiliegt. Dieser Pass kann jedoch von allen Spielern, für einen Betrag von ca. 20-25€, erworben werden.[5]

KartenBearbeiten

In Halo 4 gibt es 10 Mehrspielerkarten. Damit hat es weniger Karten als andere Halo Spiele. Die Karten sind zum Teil aus Spartan Ops nachempfunden, wie z.B. die Karte Vortex. Zudem gibt es ein Remake einer bekannten Halo 3 Spielekarte Valhalla, diese jetzt in Ragnarok umbenannt wurde. Mit den 4 DLCs Crimson, Majestic, Castle und das Championship Bundle kamen 11 weitere Karten hinzu. Diese DLCs sind für ca. 9 € auf dem Xbox Live Marktplatz verfügbar. Das Crimson, Majestic und Castle DLC sind bereits in der Halo 4 Limited Edition enthalten. Die Kartennamen:

Spartan OpsBearbeiten

Siehe Hauptartikel: Spartan Ops

Die Bezeichnung Spartan Ops ist eine Abkürzung für Spartan Operations (Spartan-Einsätze). Der Hintergrund hierzu ist der Einsatz der SPARTAN-IV Soldaten, welche Missionen bestreiten. Der Spielmodus dient als Ersatz für das Feuergefecht. Bisher sind 50 Spartan Ops Missionen erschienen.[6]

Es wird für diesen Modus eine XBox Live Goldmitgliedschaft benötigt. Die dazu gehörenden Cutscenes sind gestreamt und stehen damit nur zur Verfügung, wenn ein Zugang zum Internet besteht.

SchmiedeBearbeiten

Siehe Hauptartikel: Schmiede

Halo 4 wird eine verbesserte Version der Halo: Reach-Schmiede enthalten. So soll diese mehrere Landschaftshintergründe und eine größere Vielfalt an platzierbaren Objekten enthalten. Weiterhin wird es möglich sein, die Anfangsausrüstung der Spieler anpassen zu können. [7]

Erfolge und RängeBearbeiten

Der Spieler wird während den unterschiedlichen Spieltypen für verschiedenen Aktionen in Form von Erfolgen belohnt. Weiterhin erhält der Spieler für das Freischalten eine gewisse Anzahl von Gamerscore. Folgende Erfolge existieren:

Außerdem erhält der Spieler durch das Abschließen von Mehrspielergefechten, der Spartan-Einsätze, Herausforderungen und Belobigungen Erfahrungspunkte und steigt im Rang auf.

Weitere bekannte NeuerungenBearbeiten

  • Das Spiel setzt 4 Jahre und sieben Monate nach dem dritten Teil an, also im Jahre 2557.[8]
  • Das Head-up-Display wurde erneuert und folgt nun den Bewegungen.[9]
  • Zum ersten Mal sind Teile des Helms von innen sichtbar.
  • Insgesamt sollen zwei neue Fahrzeuge und zehn neue Waffen, zustätzlich zu bereits bekannten, sowie zehn Mehrspieler-Karten enthalten sein.[10]
  • Es wird nun erstmals möglich sein, mit Flaggen oder Oddballs Attentate auszuführen.[11]
  • Sowie im Single- als auch im Mehrspielermodus ist nun ein für jeden verfügbares Sprint-Feature eingebaut.[12]
  • Ein Remake der Karte Valhalla aus Halo 3 wird im Multiplayer Modus von Halo 4 enthalten sein.

Charaktere Bearbeiten

MenschenBearbeiten

BlutsväterBearbeiten

AllianzBearbeiten

Ränge und Rassen Bearbeiten

MenschenBearbeiten

AllianzBearbeiten

ÖkumeneBearbeiten


WaffenBearbeiten

UNSC Bearbeiten

StativwaffenBearbeiten

AusrüstungBearbeiten

Allianz Bearbeiten

AusrüstungBearbeiten

BlutsväterBearbeiten

AusrüstungBearbeiten

FahrzeugeBearbeiten

UNSC Bearbeiten

BodenfahrzeugeBearbeiten

LuftfahrzeugeBearbeiten

RaumschiffeBearbeiten

Allianz Bearbeiten

BodenfahrzeugeBearbeiten

LuftfahrzeugeBearbeiten

RaumschiffeBearbeiten

Blutsväter Bearbeiten

LuftfahrzeugeBearbeiten

MerchandiseBearbeiten

EditionenBearbeiten

Publisher Microsoft hat zum Erscheinungstermin drei verschiedene Versionen des Spiels verkaufen: Eine normale Version des Spiels sowie eine limitierte Edition und ein spezielles Xbox 360 Konsolen-Bundle.

Standard EditionBearbeiten

In der normalen Edition von Halo 4 ist lediglich das Hauptspiel samt Handbuch enthalten. Bei einigen Händlern bekam man bei Vorbestellung noch ein T-Shirt hinzu, jedoch keine weiteren Inhalte des Spiels.

Limited EditionBearbeiten

Halo 4 LE

Bei der limitierten Edition ist das Spiel in einer wertvollen Aluminium-Box samt hochwertiger Verpackung verkauft. Desweiteren erhält man folgende Zusatzinhalte:[26]

  • Vorzeitige Spezialisierungen für den eigenen Mehrspieler-Charakter.
  • "War Games Map Pass" der neun kostenlosen Mehrspieler-Karten enthält die in 3er Map-Packs ab Dezember über Xbox Live heruntergeladen werden können.
  • Eine Special-Editon der Serie "Forward Unto Dawn" samt Making-Off und extended Cut.
  • "UNSC Infinity Briefing Packet" das spezielle Infos zur Infinity und den Spartanern, eine Blaupause der Spartan-IV Rüstung sowie diverses Infomaterial wie ein Protokoll des Spartan Gabriel Thorne enthält.
  • Exklusive Waffen- und Rüstungsskins sowie ein zusätzliches Emblem.
  • Für den Xbox Avatar eine besondere Rüstung sowie eine Cryo-Röhre.

Konsolen-Bundle EditionBearbeiten

Halolimitedconsole2

Zusätzlich zu den beiden vorherigen Editionen bringt Microsoft auch noch eine besondere Xbox 360 Konsole im Halo 4 look heraus. Diese wird optisch aus Designelementen des UNSC und der Blutsväter bestehen. So sind zum ersten mal bei einer Xbox 360 Konsole transparente Materialien verwendet worden. Zustätzlich macht die Konsole eigene "Halo 4 Geräusche" beim Ein- und Ausschalten sowie beim Öffnen des DVD Laufwerks. Die Konsole hat blaue, statt grüne, LED's und eine 320GB Festplatte.[27] Ebenfalls im Paket enthalten sind:

  • Die Standard Edition von Halo 4.
  • Zwei Controller im Halo 4 Design.
  • Ein Headset im Halo 4 Design.
  • Fotus Rüstungsset für deinen Halo 4 Spartan
  • Fotus Rüstung der männliche und weibliche XBL Avatare
  • Prometheanischer Krabbler als Avatar-Spielzeug
  • Waffenskin "Imprint" für die Lightrifle
  • Einhorn Emblem

Der Preis der Konsole wird in Deutschland ca. 320€ betragen.[27]

VorbestellungBearbeiten

Händler Forest Armor Skin Web Armor Skin Artic Weapon Skin Bulletproof Emblem Spartan Emblem UNSC T-Shirt
Bild MJOLNIR HAZOP armor (Forest) MJOLNIR CIO armor (Web) BR85HB SR artik-skin Halo 4 preorder bonus (Amazon Bulletproof emblem) Halo 4 preorder bonus (Amazon Spartan emblem) Halo 4 UNSC-Shirt
Amazon Nicht vorhanden Vorhanden Nicht vorhanden Vorhanden Vorhanden Nicht vorhanden
GameStop Vorhanden Nicht vorhanden Vorhanden Nicht vorhanden Nicht vorhanden Vorhanden[Notiz 1]
Media Markt Nicht vorhanden Nicht vorhanden Nicht vorhanden Nicht vorhanden Nicht vorhanden Vorhanden
  1. Nicht bei Online-Bestellung.

SoundtrackBearbeiten

Halo 4 Orginal Soundtrack

Das Cover des Original Soundtracks

Siehe Hauptartikel: Halo 4 Original Soundtrack

Der Soundtrack zu Halo 4 erschien am 22. Oktober 2012 und besitzt, abhängig von der Version bis zu 29 Tracks.[28] Die normale Version enthält 15 des offiziellen Soundtracks und einen Dowloadcode für sechs weitere Tracks. Bei der Downloadversion entfällt dieser Code.[29]

Entwicklung und MarketingBearbeiten

VeröffentlichungBearbeiten

Halo 4 wurde offizell auf der E3 2011 am 06. Juni vorgestellt. Es wurde ein Trailer gezeigt wo der Master Chief geweckt wird und sich den Weg zur Außenhülle der Forward Unto Dawn vorkämpft. Am Ende sieht er, dass das Wrack in einen Planeten hineingezogen wird.[30]

Halo 4 Audio RecordingBearbeiten

Am 28.08.2011 wurde auf der Interneseite halo.xbox.com ein Video vorgestellt welches die Audioaufnahmen für Waffen in Halo 4 zeigte. [31]

Am 23.02.2012 erschien zu den Aufnahmen der Waffen ein zweites Video.[31]

Concept-Art TrailerBearbeiten

Anlässlich der PAX Prime 2011 wurde ein neuer Trailer gezeigt welcher verschiedene Ausschnitte von Concept-Arts zeigte. Diese wurden mit Musik untermalt.[32]

Making of Halo 4Bearbeiten

Am 05.03.2012 erschien ein "First Look" zum Making of Halo 4. Es zeigte verschiede Szenen vom Master Chief und stellte einige Waffen wie Mehrspieler-Karten vor.[16]

Halo 4 Soundtrack Samples Bearbeiten

NeilDavidge

Komponist Neil Davidge

Am 11.04.2012 erschienen die "Halo 4 Soundtrack Samples" ein Zusammenschnitt aus verschiedenen Soundtracks zum Spiel.[33]

Im Zuge des "Making Halo 4: Composing Worlds"-Videos welches am selben Tag erschien, wurden die neuen Komponisten Neil Davidge und Matt Dunkley vorgestellt.[31]

E3 2012 DemoBearbeiten

Am 04. Juni erschien im Zuge der E3 eine Kampagnendemo, sowie Inhalte der Live-Action Serie. Die Demo zeigte den Kampf gegen Maschinen sowie die Landung der UNSC Infinity.

"Forward Unto Dawn" Live-Action Serie Bearbeiten

Siehe Hauptartikel: Halo 4: Forward Unto Dawn

Entwickler 343 Industries kündigte an im Zuge der Vermarktung von Halo 4 eine Live-Action Serie zu veröffentlichen. Diese Serie soll 5 Episoden umfassen, von der jede ca. 15 Minuten lang sein soll. Die Geschichte soll sich um einen UNSC Kadetten und sein Aufstieg innerhalb des Militärs drehen. Diese Serie soll Verknüpfungen zu Halo 4 haben. Ausstrahlung wird im Herbst, also vor dem Release von Halo 4, unter anderem über Halo Waypoint erfolgen. [34]

Virale KampagnenBearbeiten

Forza 4 EastereggBearbeiten

Warthogforza4

Der in "Forza 4" vorgestellte Warthog

Am 26. Agust wurde ein Easteregg von den in Entwicklung stehenden Spiel "Forza 4" gezeigt. Es zeigte den Warthog welcher im Spiel Halo 4 erscheinen soll. Damit wurde das Fahrzeug inoffizell in Halo 4 bestätigt. Es existieren zwei Versionen der Vorschau des Warthogs: Eine Version wurde von Cortana gesprochen[35], die zweite von Jeremy Clarkson.[36]

Safe The DateBearbeiten

Die Macher der Halo-Machinima Serie "Red vs. Blue" durften exklusiv das Spiel für eine Aufnahme nutzen, worauf die beiden Trailer "Safe The Date" und "Remember To Not Forget" entstanden. Beide wurden auf den Karten Haven und Verlassen aufgenommen.

TriviaBearbeiten

  • David Scully, der englische Synchronsprecher von Avery J. Johnson, erwiederte einmal bei den Aufnahmen zu Halo 2 humorvoll "In Halo 4 werde ich dann eine Frau!"[37]
  • Wie bei einigen Vorgängern ist auch bei Halo 4 eine geleakte Version des fertigen Spiels in den Umlauf gekommen. Microsoft ging hart gegen Spieler der geleakten Version vor und sperrte alle Betroffenen vom Onlinedienst Xbox Live auf Lebenszeit. Gegen die Verbreiter der illegal veröffentlichten Spiele wird rechtlich vorgegangen. Jedoch sind bereits viele geleakte Bilder und Videos auf Portalen wie YouTube und Co. hochgeladen worden. (Siehe: Umgang mit geleaktem Material auf Halopedia)
  • Wie in den Vorgängern der Spieleserie sind auch hier wieder viele Easter Eggs und Glitches. u.a. viele Limitierte Halo 4 Version auf den Boden in der Mission Dawn oder in der Mission Erzeuger ist es möglich eine MAC Kanone zu steuern, sowie am Bodenkampf teilzunehmen.

SynchronisationBearbeiten

Die deutsche Synchronisation wurde von DasTeam/LocaTrans - Baden-Baden vorgenommen.

Rolle Originalsprecher deutscher Sprecher
John-117 Steve Downes Tobias Kluckert
Cortana Jen Taylor Nicole Boguth

GalerieBearbeiten

Konzeptart und RenderBearbeiten

  • Das BR85HB SR Kampfgewehr
  • Ein Concept Art von einer zerstörten Umgebung
  • Ein Concept Art der Cryokammer in der Dawn
  • Ein Concept Art im inneren der Dawn
  • Ein Concept Art einer Blutsväterruine
  • Ein Concept Art der einiger Blutsväterbauten
  • Ein Elite in Halo 4.
  • Ein Grunt in Halo 4

PromotionBearbeiten

  • John im Teaser von Halo 4
  • Der Master Chief an der Außenhülle der Dawn
  • Ein Wallpaper zu Halo 4
  • John-117 in seiner neuen Panzerung
  • Das Halo 4 Logo
  • Die Waypoint-Vorstellung der UNSC-Waffen

Kampangne Bearbeiten

  • John mit dem Kampfgewehr
  • Eine weitere Darstellung des Master Chief
  • Ein Elite im Nahkampf mit John
  • Cortana auf der Dawn
  • Cortana in der ersten Kampagnenmission
  • Das HUD von John-117
  • John-117 in der ersten Kampagnenmission
  • Die Allianz bei der Enterung
  • Ein Elite gegen den Master Chief
  • John-117 mit dem neuen Kampfgewehr

Mehrspieler Bearbeiten

  • Der Mehrspielermodus, im Vordergrund die DMR
  • Ein Spartaner führt den "Mordanschlag" aus
  • Ein Spartaner mit dem Kampfgewehr


QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 Xbox Live Marktplatz Halo 4
  2. youtube.com RvB: Remember To Not Forget
  3. ign.com The Return of Master Chief
  4. 4,0 4,1 4,2 Gameinformer Ausgabe: Mai
  5. gamezone.de Infos zu den Spezialisierungen und "War Games Map Pass" angekündigt
  6. spieleradar.de Halo 4: Spartan Ops soll 50 Gratis-Missionen bekommen
  7. spieleradar.de Halo 4: Umfassende Details zum verbesserten Schmiede-Modus
  8. gametrailers.com Interview: Story And Vision HD
  9. 9,0 9,1 9,2 9,3 9,4 9,5 iamgamer.de Halo 4: Inhalte und Details bekannt gegeben
  10. videogameszone.de Halo 4: Neue Waffen, Fahrzeuge, Maps und 50 Koop-Missionen - Microsoft verrät Details
  11. gtv4.com Halo 4 Assassinations And More Revealed At Halo 4 Comic-Con 2012 Panel
  12. examiner.com Halo 4 multiplayer loadout system and permanent sprint explained by 343
  13. Comic-Con Halo 4 Flag Stabbing and Spartan Cosplay - Comic-Con 2012
  14. 14,0 14,1 Spartan-Ops Gameplay Video Anzeigen und Kommentare im Spiel
  15. 15,0 15,1 15,2 15,3 mightyape.co.nz Halo 4 Limited Edition
  16. 16,0 16,1 16,2 youtube.com Making Halo 4: First Look
  17. 17,0 17,1 halo.xbox.com The Halo Bulletin 22.8.12
  18. 18,0 18,1 18,2 18,3 Gameinformer Halo 4: Das Arsenal
  19. halo.xbox.com The-Halo-Bulletin-31412
  20. 20,0 20,1 20,2 20,3 Ign.com Spartan Ops and Infinity Change Halo 4 Multiplayer
  21. Halo Waypoint Bulletin 9.19.12
  22. Halo 4: Covenant Weaponry Zu sehen ab 0:40min
  23. Halo 4: Covenant Weaponry Zu sehen ab 1:16min
  24. metacafe.com Frank O'Connor Halo 4 Interview at Microsoft Spring Shocase 2012
  25. methodstudios.com/work/the-commissioning Assets
  26. haloorbit.de Die Halo 4 Limited Edition
  27. 27,0 27,1 spieleradar.de Halo 4: Xbox 360 Halo 4 Edition
  28. halo4soundtrack.com Abgerufen am 24.08.2012.
  29. halo.xbox.com Soundtrack Abgerufen am 24.08.2012.
  30. youtube.com Halo 4 Teaser at E2011
  31. 31,0 31,1 31,2 halo.xbox.com Halo 4 Audio Field Recording
  32. youtube.com Halo 4 Concept Art
  33. halo.xbox.com Halo 4 Soundtrack Samples
  34. Variety Magazin
  35. halo.xbox.com Halo Warthog in Forza 4!
  36. youtube.com Top Gear Talks Halo 4 Warthog in Forza 4
  37. bungie.net Halo 2 Audio Outtakes

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki