Fandom

Halopedia

Halo: Last One Standing

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Last One Standing
T.Rymarr.jpg
Studio
Erscheinungsdatum 24. September 2007
Sprache

Englisch

Laufzeit 3:25 Min.
Stab
Regie Neil Blomkamp
Drehbuch unbekannt
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Last One Standing ist ein Live-Action-Short Film, der zum Xbox 360 Spiel Halo 3 produziert wurde.

ProduktionBearbeiten

Last One Standing ist der letzte Teil des Films "Landfall", gedreht vom Regisseur Neil Blomkamp. Last One Standing gehört, geschichtlich, mit dem zweiten Teil "Combat" zusammen. Gemeinsam mit den Studios WETA Digital und Origami Digital LLC produzierte Bungie den Dreiteiler. Der letzte Teil wurde am 24. September 2007 veröffentlicht und geht mit 3:25 Min. am längsten.

HandlungBearbeiten

Last One Standing setzt direkt am Ende von Combat an und zeigt, wie die beiden ODST's S. Hartley, der verwundet wurde, und T. Rymann auf dem Weg zu einer UNSC Basis im Sektor Sechs sind, von der aus sie ihre Mission erfüllen sollen. Im Kampfgebiet, zu dem sie fahren, tobt bereits eine schweres Gefecht zwischen Marines und Jiralhanae's, die mit Banshee's aus der Luft unterstützt werden. Als sie schließlich angekommen sind rufen sie einen Sanitäter um S. Hartley zu versorgen. Über Funk werden sie jedoch daran erinnert ihre Mission zu erfüllen, den Master Chief John-117 mit einem Laser-Designator zu markieren um seinen Standort nach dem Wiedereintritt feststellen zu können. T. Rymann unterstützt währenddessen einige Marines mit einem SRS 99D AM Scharfschützengewehr. Er schafft es 2 Feinde zu töten, bis er von einem Jiralhanae Häuptling mit einem Gravitationshammer angegriffen und getötet wird. Zeitgleich kämpfen die Marines erbittert weiter. S. Hartley packt den Laser Designator aus dem Koffer aus und visiert John-117 an. Sobald er markiert wurde ziehen sich die Marines zurück. Kurz bevor die Türen des Bunkers schließen schafft es ein Marine noch den Häuptling mit einer Bazooka zu töten.

TriviaBearbeiten

  • Genau wie Combat auch, wurde Last One Standing ebenfalls in Wellington, Neuseeland gedreht.
  • Der Film spielt am helligten Tag und zeigt bereits wie sich John-117 im Wiedereintritt befindet. Halo 3 beginnt jedoch erst Tief in der Nacht. Wenn man die Entfernung vom Afghanisch-Pakistanischen Grenzgebiet und dem Osten Afrikas bedenkt, fällt einem auf, dass einer der beiden Tageszeiten, entweder in Last One Standing oder Halo 3 nicht stimmen kann.



Halo Last One Standing03:29

Halo Last One Standing

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki