Fandom

Halopedia

Großer Bürgerkrieg

3.015Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
"Wussten Sie, Gebieter, dass die Eliten mit Rücktritt drohen? Um den Rat zu verlassen? Wegen dieser ... Unstimmigkeiten?"
– Der Prophet der Wahrheit am Anfang des Bürgerkrieges
Großer Bürgerkrieg
Gleichzeitig Allianz - Menschen Krieg, Krieg der Türme
Folgende Reclaimer-Konflikt, Sangheili - Jiralhanae Grenzkonflikt
Schlacht um High Charity.jpg
Beginn 10.Oktober 2552 Ende2558
Ort Milchstraße
Auslösehandlung
  • Ersetzen der wichtigen Ämter der Sangheili durch die Jiralhanae
  • Tötung des Rates durch die Jiralhanae
Ausgang

Allianz Seperatisten Sieger

  • Die Allianz löst sich auf
  • Eine hohe Anzahl an Allianzmitglieder starben
  • Die Sangheili wurden stark geschwächt
Parteien
Anführer
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Der Große Bürgerkrieg oder Große Schisma war eine Auseinandersetzung zwischen den Allianz Separatisten und den Allianz Loyalisten und endete mit der Abspaltung der Sangheili von der Allianz sowie deren darauf folgenden Auflösung.

UrsacheBearbeiten

Schon lange planten die Hierarchen die Sangheili als führende Kriegerkaste durch die Jiralhanae abzulösen. Der Grund dafür ist unbekannt. Vermutlich fürchtete man, dass man hinter das Geheimnis kommen könnte, dass die Menschen in Wirklichkeit die Nachfahren der Blutsväter waren. Außerdem sagte der Prophet der Wahrheit selber, dass die Brutes leichter zu kontrollieren wären.

VorgeschichteBearbeiten

Die Ernennung zum GebieterBearbeiten

VerurteilungThelVadams.jpg

Thel' Vadam soll von den Jiralhanea abgeführt werden

Nach der Schlacht um Reach feierte die Allianz den Sieg über die Menschheit. Noch euphorischer war die Stimmung der Allianz nach dem Fund von Installation 04, der schließlich für die Allianz die Erlösung bringen sollte. Die Sangheili sollten so wie immer den Ring untersuchen. Die Menschen, darunter auch John-117, schafften es nach der Schlacht um Reach, auf den Ring zu flüchten.

Nach der ungewollten Freisetzung der Flood wurde es für die Sangheili immer schwerer, die letzten Menschen auf dem Ring zu töten. Sie mussten sich auf die neue Bedrohung konzentrieren. John erkannte die zerstörerische Kraft der Flood und überlud - um den Ring zu zerstören - den Reaktor eines Kreuzers der Halcyon-Klasse. Die Sangheili schafften es nicht, John aufzuhalten. Vom Hohen Rat und den Hierarchen wurde Thel 'Vadam, der die Operation um den Halo leitete, zu Tode verurteilt. Später wurde er aber von Wahrheit und Gnade zum Gebieter ernannt.[1]

Der Tod BedauernsBearbeiten

Monate nach der Zerstörung von Installation 04 empfing man von einem bis dato unbekannten Planeten ein Signal der Blutsväter. Der Prophet des Bedauerns machte sich fast schon überstürzt auf, den Planeten zu finden. Als sich der Planet als die Erde herausstellte, versuchte der Prophet noch so schnell wie möglich den Grund für das Signal herauszufinden. Danach verschwand er in den Hyperraum. Die In Amber Clad folgte dem Allianz Sturmträger allerdings. Nachdem der Prophet aus dem Hyperraum kam, entdeckte er die Installation 05. John versuchte den Propheten so schnell wie möglich zu töten. Als er den Tempel erreichte, in dem der Prophet sich befand, trat die Hauptstadt der Allianz High Charity aus dem Orbit. Mehrere Phantomgeschwader wurden gestartet, um John davon abzuhalten, den Propheten zu töten. Unter den Commanders war vermutlich auch Rtas 'Vadum. Aber die Sangheili schafften es nicht, den Propheten vor dem Tod zu schützen. Der Tempel wurde danach einfach von Allianzschiffen zerstört.[2]

Ablösung der WachenBearbeiten

WechselderWachen.jpg

Die Ehrengardisten müssen die Waffen an die Jiralhanae übergeben

Schon seit dem Bestehen der Allianz schaffte es keiner, einen Hierarchen zu töten. Wegen des Versagens der Sangheili beim Schutz von Bedauern wurden daraufhin die Sangheili-Wachen von den Jiralhanae abgelöst. Dies wurde von der Seite der Sangheili stark kritisiert. Wahrheit sah nun endlich einen Grund, die Sangheili auch von den Flotten abziehen zu lassen und sie dort durch Jiralhanaetruppen zu ersetzten.[3] Er trug dem Gebieter auf, nach dem Index zu suchen, von dem er durch 343 Guilty Spark erfahren hatte. Mit Tartarus machte er sich auf den Weg zur Oberfläche der Installation 05. Nachdem der Gebieter es schaffte, den Index zu bekommen, wobei allerdings die Flood freigesetzt wurde, überraschte ihn Tartarus. Er stieß den Gebieter in einen Abgrund und kehrte zurück nach High Charity.[4]

VerlaufBearbeiten

Neuordnung der ArmeenBearbeiten

Schlacht um High Charity.jpg

Die Verteidigungsflotte von High Charity beschießt sich gegenseitig

Als Tartarus zum Propheten zurückkehrte, erließ dieser einen Edikt, wonach die meisten Flottenkommandanten durch Jiralhanae ersetzt werden sollten. Währenddessen wurden die Mitglieder des Rats von der sangheilischen Seite zum Ring beordert, um die "heilige Weihe" zu sehen. Während der Rat sich auf dem Weg zum Ring befand, versuchten Jiralhanaetruppen die Oberen Bezirke zu erobern.[5]

Die Sangheili vermuteten zu dieser Zeit, dass die Hierarchen nichts von dem Aufstand wussten.[6] Viele Schiffsmeister, die das Kommando zu dieser Zeit abgeben sollten, verweigerten vermutlich die Übergabe.[7] Es kam zur Schlacht um High Charity, deren späterer Verlauf wohl zu einem Sieg der Sangheili geführt hätte. Sie wurde jedoch eher ein taktischer Sieg für die Flood, die die gesamte Stadt infizierte. Auf der Installation 05 wurde der Rat von den Jiralhanae ermordet. Die Aktivierung des Rings sollte währenddessen vom Häuptling der Jiralhanae Tartarus vollzogen werden. Das Vorhaben wurde aber von dem bis dahin für tot gehaltenen Gebieter vereitelt. Tartarus offenbarte ihm, dass der Plan vom bis dato als verbündet geglaubten Propheten der Wahrheit kam. Die beiden Parteien waren die Allianz Loyalisten, die aus den Jiralhanae, Yanme'e und den Kig-yar bestanden, und die Allianz Separatisten, die sich aus den Sangheili, Mgalekgolo und den Unggoy zusammensetzten und im UNSC einen Bündnispartner wider Willen fanden.[8]

Kampf um die OberhoheitBearbeiten

Spaltung4.png

Sangheili nach einer gewonnen Schlacht

Über den weiteren Verlauf ist sehr wenig bekannt. Die Allianz Separatisten verloren fast alle Bündnispartner bis auf die Menschen. Die Separatisten konzentrierten sich vermutlich auf wichtige taktische Punkte, die für einen Sieg wichtig sein sollten. Mit dem Bürgerkrieg kamen auch mehrere Traditionen innerhalb der Vor-Allianz auf. Wie die Wiederbelebung der Asketen, die für die Niederschlagung von Aufständen gedacht war. Die Wiederbelebung der Einheit sah man vermutlich vor, weil es nach der Ablegung der Ideologie der Erlösung und großen Reise vermutlich zu Widerstand von Gläubigen kam. Im späteren Verlauf schaffte man es, die Oberhoheit wiederzuerlangen.[9]

Die Jagd nach WahrheitBearbeiten

WahrheitStirbt.jpg

Der Prophet der Wahrheit stirbt

Da alle Hohen Propheten bis auf den Propheten der Wahrheit getötet worden sind, versuchte man durch den Tod des letzten Hierarchen die Loyalisten zu destabilisieren. Dazu schickte man mehre Schiffe unter der Führung von Rtas 'Vadum zur dort belagerten Erde. Es folgte die Schlacht um die Installation 00, in der dann der Prophet durch Thel 'Vadam starb.[10]

Kämpfe danachBearbeiten

Obwohl der Allianz-Menschen Krieg am 3. März endete, ging die Schisma weiter. Die Sangheili gewannen zwar viele Schlachten gegen die Jiralhanae, jedoch wurden dafür große Teile ihrer Flotten ausgelöscht. Dadurch, dass sich die Sangheili von der Allianz abgewandt hatten, gingen viele Technologien verloren, wodurch große Flottenbestände nicht wiederbeschafft werden konnten.

Der Bürgerkrieg endete nach mehreren blutigen Kämpfen 2558.[11]

QuellenBearbeiten

  1. Halo 2 Der Gebieter
  2. Halo 2 Bedauern
  3. Halo 2 Das Heillige Symbol
  4. Halo 2 Quarantänezone
  5. Halo 2 High Charity
  6. Halo 2 Aufstand
  7. Halo Wars Timeline
  8. Halo 2 Die Große Reise
  9. Halo 3 Asketen-Rüstung
  10. Halo 3 Die Allianz
  11. Halo Evolutionen: Kurzgeschichten aus dem Halo-Universum Die Rückkehr

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki