Fandom

Halopedia

D77-TC Pelican

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

D77H-TC Pelican
Pelican.png
Allgemeine Informationen
Hersteller Misriah Armory
Klasse Pelican Dropship
Ära Allianz - Menschen Krieg
Technische Spezifikationen
Länge 30,5 Meter
Breite

Flügelspanne: 23,5 Meter

  • Truppenbereich: 4,64 Meter
Höhe
  • 10,00 Meter
  • Truppenbereich: 3,23 Meter
Hülle Hitze und Strahlenabschirmung, um die Beifahrer zu schützen
Navigationssystem(e) Bewegungsverfolgungsystem
Antriebssystem(e)
  • 2 Hauptmotoren in der mittleren Abteilung
  • 10 manövrierende Trägerraketen hausen in den 4 Vektor-Pylonen
Bewaffnung
  • 1 Rotierendes Maschinengewehr
    • 40mm Maschinengewehr
    • 70mm Maschinengewehr
  • 2 ANVIL-II ASM Abschuss Pods (mit je 6 Raketen)
  • 1 AIE-486H HMG
  • 1 Scorpion oder
  • 1 Warthog oder
  • 4-6 Versorgungskapseln
Ladungskapazität Bis zu 70 Tonnen
Militärische Informationen
Zugehörigkeit UNSC
Rolle
  • Transport von Truppen
  • Luftunterstützung
Besatzung
  • 1 Pilot
  • 1 Co-Pilot
  • 1 Crew Chief
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Der D77-TC Pelican ist eine frühere Version des D77H-TCI Pelicans. Das Schiff ist extrem vielseitig und wird sowohl zum Truppentransport als auch zu Luftangriffen verwendet.

AufbauBearbeiten

Der D77-TC Pelican unterscheidet sich von den anderen Versionen darin, dass unterhalb der vorderen Flügeln kleine schmale Halterungen angebracht sind, an denen Waffen wie Raketen oder Zusatztanks angebracht werden können. Oder sie dienen auch für eine bessere Flugkontrolle. Jedoch wurde bisher kein mit Raketen bewaffneter Pelican gesichtet. Die Triebwerke haben nur einen Ausgang zur Beschleunigung und zur Verzögerung, im Gegensatz zu den anderen Versionen, die jeweils zwei Schubdüsen haben. Bei diesem Pelican wurde auch in dem Frachtraum der Übergang zwischen den Marines und den Piloten weggelassen. Dadurch kann man, ohne eine Tür zu öffnen, direkt zur Pilotenkabine gehen. Dank der Ladeluke am Heck des Pelicans können Marines schnell abgesetzt werden. Er kann 10 Passagiere transportieren und eine Magnetfläche hinter dem Frachtraum des Pelican können schwere Fahrzeuge transportiert werden, wie z.B. ein Scorpion Panzer. Selbst ein M274 Mongoose ist klein genug und passt in den Frachtraum rein. Zudem muss der Pelican auch über eine Halterung, vermutlich magnetisch, unter dem "Bauch" verfügt haben, da der D77-TC Pelican auch mobile Brücken transportieren konnte, die er unter dem Ladebereich fest fixierte.

Bekannte SchiffeBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Diese Version des Pelican gibt es in 2 Farben. Die erste, und meist genutzte, ist ein Typisches militärisches oliv-grün. Die zweite ist ein schlichtes grau. Vielleicht haben diese Farbunterschiede eine Bedeutung, bspw. die Zugehörigkeit zu verschiedenen Waffengattungen.
  • Durch einen Trick ist es möglich, einen D77-TC Pelican in der Kampagnenmission "New Alexandria" von Halo: Reach zu steuern.

GalerieBearbeiten



Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki