FANDOM


"Panzer besiegt Ghost. Panzer besiegt Jäger. Panzer besiegt einfach alles! Oh Mann, das könnte ich den ganzen Tag machen!"
– Chips Dubbo über Funk


Chips Dubbo
V.png
Biographische Informationen
Heimatwelt Erde
Geburtsdatum unbekannt
Ära Allianz- Menschen Krieg
Physische Informationen
Geschlecht Männlich
Größe 181cm
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun
Militärische Informationen
Zugehörigkeit
Rang Privat First Class
Waffe(n)
Besondere Ereignisse
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Chips Dubbo war ein Private First Class des United Nations Space Command Marine Corps mit australischer Herkunft.

BiographieBearbeiten

Schlacht um Installation 04Bearbeiten

200px-Chips Dubbo.jpg

Dubbo auf Installation 4

Chips Dubbo gehörte zu den auf der UNSC Pillar of Autumn stationierten Marines, und als Truppen der Allianz in das Schiff eindrangen, kämpfte er sich zusammen mit John-117 bis zur Brücke des Schiffes durch. Dubbo überlebte zusammen mit einigen weiteren Marines die Zerstörung der Autumn, da er das Schiff mit einem Bumblebee verließ. Auf Installation 04 angekommen, traf Dubbo wieder auf den SPARTAN-II, welcher ihm diesmal half, sich und sein Squad bis zum Eintreffen des Pelicans Echo 419 zu verteidigen. Später beteiligte sich Dubbo an der Mission auf der Wahrheit und Versöhnung, welche den Zweck hatte, Captain Jacob Keyes zu retten. Er schaffte es sogar auf ungeklärte Weise, das Schiff mit dem gekapperten Typ-28 Spirit zu verlassen, obwohl sein eigentliches Squad vollständig eliminiert wurde.

Schlacht um MombasaBearbeiten

Unter unbekannten Umständen schaffte es Chips Dubbo, wahrscheinlich gemeinsam mit Gunnery Sergeant Pete Stacker, von Installation 04 zu fliehen, ihre Methode der Flucht ist deshalb unbekannt, weil sie weder mit Shiela Polaskis Pelican oder mit Johns GA-TL1 Longsword flohen. Nach der Schlacht um Installation 04 wurde Dubbo auf der Erde in Mombasa stationiert, dort traf er im Laufe der Schlacht um Mombasa John-117 im Hotel Zanzibar wieder.

Schlacht um Installation 05Bearbeiten

Als die UNSC In Amber Clad Installation 05 erreichte, wurde Chips als Teil des 7. OAST Bataillon mit den Human Entry Vehicles aus der In Amber Clad abgeworfen. Auf der Installation angekommen, begleitete er den Spartaner John-117 zusammen mit Gunnery Sergeant Stacker bis zu dem Tempel, in dem sich der Hohe Prophet des Bedauerns aufhielt. Als John sich ins Innere des Tempels begab, wurde Dubbo zusammen mit Stacker von einem Pelican evakuiert. Später schafften es Dubbo und Stacker, vermutlich zusammen mit Avery Johnson, Miranda Keyes und Thel 'Vadam, von der Installation zu fliehen.

Schlacht um die ErdeBearbeiten

Auf der Erde angekommen, half Chips sowohl John-117 aus dem Dschungel in der Nähe des Kilimandscharo zu holen als auch bei der Evakuierung des Krähennest, wo er letzten Endes selbst durch einen Pelican evakuiert wurde. Später unterstützte er den Spartaner dabei, die feindliche Allianz-Luftabwehr auszuschalten.Noch nach dem Eintreffen des von der Flood befallenen Allianz CCS-Schlachtkreuzer half er bei der Eindämmung der Umgebung. Nach der Eindämmung wurde er auf die Forward Unto Dawn beordert.

Schlacht um Installation 00Bearbeiten

Als die Forward Unto Dawn zusammen mit der Flotte der Vergeltung das Portal durchquerte, wurde Chips zusammen mit weiteren Truppen auf der Installation 00 abgesetzt, um nach dem Kartographen zu suchen. Auf der Suche danach half Chips John-117 dabei, einen Typ-47 Scarab zu erledigen, und wenig später unterstützte er den Spartaner auch noch dabei, den Schild,der die Zitadelle schützte, abzuschalten. Als Rtas 'Vadum mit dem Allianz Sturmträger Schatten der Absicht und den Verbliebenen der Schlacht zur Erde zurückkehrte, war Chips Dubbo unter den Überlebenden, außerdem war er am 3. März 2553 an der Ehrenzeremonie für die Gefallenen teil, wo er zusammen mit einigen weiteren Marines einen dreifachen Salut aus deren BR55HB SR Kampfgewehr feuerte.

TriviaBearbeiten

  • "Dubbo" ist eine Stadt in Australien.
  • Dubbos Mutter wurde von einem Allianzler getötet, dies schließt man daraus, weil er sagte "This one's for my mother!".
  • In Halo 3 wird Dubbo von Alexander Duszat synchronisiert, welcher auch Elton genannt wird.
  • Seine Darstellung wirkt absichtlich tollpatschig.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki