Fandom

Halopedia

Artifact

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

20px-Mister_Chief.svg.png

Die Schildwelt Requiem ist extrem instabil und auf Kollisionskurs mit ihrer Sonne. Feuerteams Crimson und Majestic suchen Artefakte, die dies verhindern könnten.

Artifact ist das erste Kapitel der zehnten und letzten Episode von Spartan Ops in Halo 4.[1]

Artifact
Vorherig Schlüssel: The Hammer
Folgend In One Way
Spiel Halo 4
Spartan Ops Mission Artifact.png
Charakter Feuerteam Crimson
Datum 2558
Ort "Harvester", Requiem
Ziele

Das Blutsväter-Artefakt lokalisieren

  1. Zu den Koordinaten vorrücken
  2. Die Feinde ausschalten
  3. Die Flakgeschütze zerstören
  4. Den Harvester reaktivieren
  5. Die Feinde ausschalten
  6. Die Wissenschaftler befreien
  7. Zu den Koordinaten vorrücken
  8. Zur Evakuierungszone vorrücken
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

HandlungBearbeiten

Während Requiem durch Jul 'Mdamas Wirken auf seine Sonne zusteuert, kehrt das Feuerteam Crimson zum Ausgrabungsstandort zurück. Es hat den Auftrag, das Hyperraumartefakt zu finden, welches die UNSC Infinity an die Schildwelt bindet. Obwohl die meisten feindlichen Kräfte den Planeten bereits verlassen hatten, blieben einige zur Verteidigung der Stellung. Bei den von Doktor Henry Glassman ermittelten Koordinaten angekommen, findet Crimson lediglich eine massive Felswand vor, die den Weg zu einer Blutsvätereinrichtung versperrt. Jared Miller versteht nun, warum die Allianz den Harvester in das Gebiet brachte: Sie wollte das Artefakt mit seiner Hilfe bergen.

Crimson versucht, an Bord des Fahrzeugs zu kommen, was jedoch durch eine Energiebarriere verhindert wird. Um sich dennoch Zugang zu verschaffen, fordert Miller einen Pelican an. Robert Dalton informiert die Bodentruppen über Flakgeschütze, die den Anflug zurzeit unmöglich machen. Die Spartans begeben sich daraufhin zu deren Standorten. Es stellt sich heraus, dass die Geschütze ebenfalls durch Schilde geschützt sind. Roland schafft es, sie zu deaktivieren, woraufhin die Luftabwehr mit schweren Waffen vollständig zerstört wird.

Auf dem Rückweg kämpft sich Crimson durch die eingetroffene Verstärkung zum Harvester vor. Endlich erreicht auch der Pelican, geflogen von Lieutnant TJ Murphy, den Ausgrabungsort. Er nimmt die Energiebarriere unter Beschuss und kann sie auflösen. Das Feuerteam entert das Fahrzeug, schaltet die verbleibenden Feinde aus und rettet ein gefangen genommenes Forschungsteam. Die Forscher berichten, das der Energiegenerator zerstört wurde. Während Crimson abgeholt wird, hat Roland die Idee für eine alternative Stromzufuhr …

QuellenBearbeiten

  1. halowaypoint.com Spartan Ops Episode 10

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki