Fandom

Halopedia

AV-14 Hornet

3.025Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
AV-14 Attack VTOL
Hornetseite.png
Allgemeine Informationen
Hersteller Vermutlich Misriah Armory [note 1]
Modell AV-14
Klasse Luftunterstützung
Ersteinsatz 2524
Ära
Technische Spezifikationen
Bewaffnung
  • Klasse-2 Gelenkte Munitionsstart-System
    • Raketenabschussvorrichtungen
  • Drei Maschinengewehren (Möglicherweise AIE-486H Maschinengewehr)
Militärische Informationen
Zugehörigkeit UNSC
Rolle
  • Transport von Truppen
  • Luftunterstützung
Besatzung 1 Pilot
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Die Hornet ist ein kleines, vielseitig einsetzbares VTOL (Vertical Take-Off and Landing)-Flugzeug, welches von den Streitkräften des United Nations Space Command seit dem Jahr 2524 Verwendet wird.

Geschichte Bearbeiten

Der erste, bekannte Einsatz der Hornets fand im Jahr 2524 statt, als Truppen des UNSC unter dem Kommando von Avery J. Johnson in eine Bombenwerkstatt der Aufständischen eindrangen und diese unschädlich machten.

Eine weitere wichtige Rolle spielten die Hornets bei der Verteidigung der Stadt Pirth während des ersten Angriffs der Allianz auf Arcadia. Dabei leisteten sie wertvolle Luftunterstützung gegen mehrere gepanzerte Allianzfahrzeuge und Infanteristen.

Der nächste größere Einsatz der AV-14 Flugzeuge fand dann auf der Erde während der Schlacht um Voi statt, wo sie die von Allianztruppen besetzten und ausgetrockneten Hafenanlagen der Stadt unter Beschuss nahmen, damit John-117 und einige andere Marines einen Sturmangriff auf einige Luftabwehreinrichtungen durchführen konnten.

Ihre letzte bekannte Mission war schließlich auf der Installation 00, als die Streitkräfte des UNSC den finalen Angriff auf die Zitadelle durchführten, in der der Prophet der Wahrheit die Aktivierung aller Installationen vorbereitete.

Dabei leisteten die Hornets zunächst Geleitschutz für die Phantoms der Separatisten und griffen in der Finalen Schlacht zwei Scarabs aus der Luft an, womit die UNSC und die Allianzseparatisten den letzten Verteidigungsring von Wahrheit überwanden.

EinsatzBearbeiten

Hornets werden primär zur Luft-Nahunterstützung eingesetzt, da diese Maschinen, ähnlich wie alle Fahrzeuge der UNSC, viele Aufgabenbereiche gleichzeitig abdecken können.

So können sie mit ihren Lenkraketen effektiv Fahrzeuge und langsam fliegende Lufteinheiten bekämpfen, wogegen ihre Maschinengewehre verheerende Schäden bei ungepanzerten Zielen, wie Infanterie und brisanten Sprengstofflagern anrichten können.

Des Weiteren können diese Flugzeuge zwei weitere Soldaten mitnehmen, weshalb sie im Verband auch eine effektive Luft-Lande-Kampfgruppe bilden, indem sie die Passagiere im Tiefflug absetzen und danach Feuerunterstützung geben.

SpezifikationenBearbeiten

Form und DesignBearbeiten

Der AV-14-Senkrechtstarter besitzt einen länglichen, leicht nach vorne geneigten Rumpf, in welchen sich vorne das einsitzige Cockpit befindet, wobei das Leitwerk somit ziemlich weit oben sitzt, was eventuellen Passagieren auf den seitlichen Plattformen die Bekämpfung von Gegnern erleichtert, die das Flugzeug verfolgen könnten.

An den Spitzen der starren Tragflächen befinden sich die beiden schwenkbaren Düsen, mit denen die Hornet manövrieren kann. Allerdings macht sie diese Flügelanordnung auch zu einem leicht zu bekämpfenden Ziel durch schnell feuernde Projektilwaffen, weshalb zur Vorsicht geraten wird, wenn sich Gegner in Reichweite befinden, deren Geschosse auf kinetischer Energie basieren.

BewaffnungBearbeiten

Die Hauptbewaffnung des AV-14 besteht aus zwei an den Tragflächen angebrachten AIE-486H Maschinengewehren, welche vor allem bei Weichzielen und ungepanzerten Fahr- und Flugzeugen großen Schaden anrichten. Dabei sollte man, wie auch bei den bodengestützten Versionen, darauf achten, dass man dabei nicht zu weit vom Ziel entfernt sind, da die Präzision sonst darunter leidet.

Bei der sekundären Bewaffnung handelt es sich um zwei Startbehälter für die selben Raketen, welche auch von dem LAU-65D/SGM-151 abgeschossen werden. Dabei ist vor allem die langsame Geschwindigkeit der Flugkörper und ihr beschränkter Aktionsspielraum zu berücksichtigen, weshalb geübte Piloten ihnen oft ausweichen können. Allerdings lässt sich dieser Nachteil mit einer für Raketenwaffen verhältnismäßig guten Feuergeschwindigkeit ausgleichen.

VorteileBearbeiten

Da sich der Hornet ähnlich wie ein Hubschrauber fliegen lässt, kann er feindlichem Feuer gut ausweichen und mit kurzen Positionswechseln seinen Angriffsvektor korrigieren. Des Weiteren ist vor allem seine Vielseitigkeit ein großer Pluspunkt, da es lediglich von dem Piloten abhängt, sich einer Situation entsprechend schnell anpassen zu können.

Ansonsten erweist sich der AV-14 Senkrechtstarter auch beim Transport kleinerer Infanteriegruppen als äußerst hilfreich. Vor allem wenn er in größerer Anzahl auftritt und somit ganze Züge abgesetzt werden können.

Zudem ist er vielseitig und von fast jedem Ort aus einsetzbar.

NachteileBearbeiten

Zu den größten Nachteilen gehört leider die Tatsache, das der Hornet nicht viel Beschuss aushält und einem geübten Infanteristen mit schweren Waffen nichts entgegen zu setzen hat.

Auch die Passagiere sind bei massivem Beschuss gefährdet, da sie auf ihren Positionen so gut wie keine Deckung haben und den Senkrechtstarter erst verlassen müssten, um sich in Sicherheit zu bringen.

Besondere TaktikenBearbeiten

Kampagne (Halo 3)Bearbeiten

  • In der Kampagnenmission “Die Allianz” ist es von Vorteil, wenn die NPC-Flügelmänner vom Spieler mit schwere Waffen, wie WAV M6 GGNR Spartan Laser oder dem Typ-33 Flakkanone ausgestattet werden. Vor allem die Tatsache ihrer unbeschränkten Munition und der von der KI gesteuerten Treffsicherheit sind eine große Erweiterung der Feuerkraft für den Hornet.
  • Im Kampf gegen die Scarabs ist es wichtig, stets in Bewegung zu bleiben, da die schweren Luftabwehrkanonen sehr gefährlich für die AV-14 sind. Am besten man bewegt sich in weitläufigen Kreisen um die Scarabs herum, um ihrem Beschuss zu entgehen.
  • Am sichersten vor feindlichem Flak-Feuer ist man, wenn man sich mit dem Hornet im Tiefflug nähert, sodass die Erfassungssysteme der Gegner durch etwaige Hindernisse, wie Bäume, Felsen und andere Strukturen gestört werden.

MultiplayerBearbeiten

  • Da der Hornet im Multiplayer-Modus seine Raketengeschütze und einen Großteil seines Schadens bei den Maschinenkanonen einbüßen musste, ist es ratsam, die Flügelmänner mit schweren Waffen auszustatten, um diesen Nachteil wieder wett zu machen

  • Der AV-14 Senkrechtstarter ist gegenüber feindlichem Feuer sehr empfindlich, wobei zum Beispiel schon zwei Treffer aus dem LAU-65D/SGM-151 Raketengeschütz reichen, um das Flugzeug zu zerstören. Bei einem Spartan-Laser reicht sogar nur ein einziger Treffer. Am besten ist es, wenn man nah an Hindernissen her fliegt, um den Hornet rechtzeitig in Deckung zu manövrieren

  • Eine weitere Gefahr entsteht durch den Einsatz von überladenen Plasmapistolen, da die EMP-Wirkung das Flugzeug sofort abstürzen lassen. Hierbei kann man die Gefahr allerdings minimieren, indem man die Distanz zwischen sich und den Feinden vergrößert, sodass die überladenen Plasmageschosse ihr Ziel nicht verfolgen können

  • Der Hornet bietet des Weiteren eine gute Möglichkeit, feindliche Scharfschützen und Geschützstellungen unschädlich zu machen, da er sich schnell annähern kann und den Scharfschützen oder die Geschützbesatzung so zum Rückzug zwingen kann

Halo WarsBearbeiten

In dem Strategiespiel Halo Wars bildet der AV-14 Hornet das Hauptluftfahrzeug der UNSC-Streitkräfte. Man kann ihn auf dem UNSC Luftfahrzeugdepot für 250 Ressourcen bauen, sofern man die Technologiestufe 2 erreicht hat. Er kann sowohl Boden- und Lufteinheiten bekämpfen, wobei seine Stärke klar bei der Bekämpfung von Bodenzielen liegt. Er kann mit folgenden Upgrades verbessert werden:


  • Flügelmänner: Zwei Marines mit Bazookas werden als Passagiere hinzugefügt

  • Radarstörer: Lenkt ein Teil der feindlichen Luftabwehr-Lenkgeschosse ab

  • Hawk: Rüstet den Hornet zur Hawk-Supereinheit auf (Nur mit Prof. Anders verfügbar)

Gallerie Bearbeiten

NotizBearbeiten

  1. Die Steuerung des D77-TC Pelicans ist baugleich mit dem Hornet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki