Fandom

Halopedia

12.7x99mm Munition

3.016Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

12.7x99 Munition.png
Die 12.7x99 Munition, oder auch .50 BMG genannt, ist eine oft genutzte Großkaliber Munition, die vom Militär für Maschinengewehre verwendet wird.

HintergrundBearbeiten

Die 12.7x99 Munition ist eine militärische, und somit panzerbrechende, Munition, die im frühen 20. Jahrhundert vom amerikanischem Waffenproduzenten "John Moses Browning" entwickelt wurde und daher auch den Namen .50 BMG (Browning Machine Gun) trägt. Diese Munition, ursprünglich für Browning's M2 entwickelt, war so gut, dass sie schnell auch für andere Waffen genutzt wurde und später sogar zum NATO Standard wurde. Diese Munition wurde nicht nur in Maschinengewehren genutzt, sondern fand auch in Scharfschützengewehren Verwendung. Sie blieb über 600 Jahre unverändert und wird selbst im 26. Jahrhundert noch vom United Nations Space Command verwendet.

Das UNSC nutzt diese Munition hauptsächlich für das 3-Läufige M41 LAAG Gattlinggeschütz, und in einer leicht geänderten Version auch für das M247H Maschinengewehr.

TriviaBearbeiten

  • In "The Art of Halo 3" wird das Projektil als Hohlspitzgeschoss dargestellt, was für die Art der Nutzung (Luftabwehr, panzerbrechend) unlogisch ist, da HPJ Geschosse sich für diese Aufgaben schlechter eignen als Vollmantelprojektile.

GalerieBearbeiten



Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki